Europa League

ManUnited schießt Midtylland ab

am

München – Wenig Überraschungen in der Europa League: Souveräne Siege für Manchester United, Tottenham Hotspur und CF Valencia.

ManU mit fünf Treffern

Das Team von Trainer Louis van Gaal schaffte rechtzeitig in die Erfolgsspur zurück. Nach dem 1:1 im Hinspiel setzte sich ManU klar mit 5:1 gegen den FC Midtylland durch und strafte somit die Kritiker Lügen. Gleiches gilt auch für Tottenham Hotspur. Die „Hammers“ besiegten den AC Florenz klar mit 3:0 und stehen somit ebenso im Achtelfinale wie der RSC Anderlecht (2:1-Sieg, n.V.), der SSC Neapel (1:1) und der FC Basel. Lediglich das Aus des FC Sevilla (0:1) gegen Molde FK ist als Überraschung zu werten.

Auch Klose darf wieder jubeln

 Zuletzt hatte Miroslav Klose in Rom wenig zu lachen. Doch gestern brach er den Bann. Zwei Minuten zuvor eingewechselt sorgte Klose als Joker im Rückspiel gegen Galatasaray Istanbul für die Entscheidung. Klose netzte zum 3:1-Entstand ein und sorgte so für das Ende der Europa-Reise seines Weltmeister-Kollegen Lucas Podolski. Mit einem 3:1-Sieg spazierte Lazio Rom ungefährdet ins Achtelfinale der Europa League. Nach dem torlosen Hinspiel sorgten Lazios Marco Parolo (59.) und Felipe Anderson (61.) mit einem Doppelschlag für klare Verhältnisse. Galatasaray, mit dem unauffälligen Podolski in der Startelf, kam zwar noch durch Yasin Öztekin (63.) heran, ehe Miro Klose die Weichen auf Sieg stellte. Überschatten wurde die Begegnung im Olympiastadion durch Ausschreitungen vor dem Anpfiff. Ein italienischer und ein türkischer Fan landeten nach Messerstechereien im Krankenhaus.

Mustafi mit Valencia locker ins Achtelfinale

Im Achtelfinale kann die Klose-Elf dann auf das Team von Shkodran Mustafi treffen. Mit dem CF Valencia zog Mustafi locker ins Achtelfinale ein. Nachdem bereits das Hinspiel mit 6:0 gewonnen wurde, zeigten die Spanier bei Rapid Wien kein Erbarmen und gewannen auch in Österreich souverän mit 4:0. Die Spanier sind somit ebenso für das Achtelfinale qualifiziert wie Sparta Prag (3:0 bei FK Krasnodar) und Olympique Marseille (1:1 bei Bilbao). Die Auslosung für die Runde der letzten 16 Teams findet an diesem Freitag statt.

Über Norman Lauer

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.