Bundesliga

Medien: Barça fragte im Winter erneut wegen Dembele an

am

Borussia Dortmunds Ousmane Dembele ist in dieser Saison einer der Senkrechtstarter im europäischen Profifußball. Zahlreiche Topklubs warben bereits im vergangenen Sommer um das Offensivtalent, das sich schlussendlich für einen Wechsel zum BVB entschied. Auch der FC Barcelona war einer der Kandidaten. Die Katalanen versuchten es im Winter erneut.

Dembele startet voll durch

Im Nachhinein wird sich Borussia Dortmund mehr als glücklich schätzen, am Ende das Rennen um Ousmane Dembele gewonnen zu haben. Der pfeilschnelle Außenstürmer überzeugt in seiner ersten Saison bei den Westfalen mit sieben Toren und starken 16 Vorlagen. Schon im vergangenen Sommer entwickelte sich ein Transfer-Rennen um den Youngster. Unter anderem mit dabei: der FC Barcelona.

Barça fühlte im Winter erneut nach

Aus Spanien sickert nach wie vor durch, dass Barça weiterhin starkes Interesse an dem jungen Franzosen habe. Einem Bericht der Bild zufolge soll der spanische Renommierklub kurz vor Weihnachten erneut in Dortmund wegen dem Senkrechtstarter vorgefühlt haben, ob ein Wechsel im Sommer realisierbar sei. Ein Transfer ist aber kein Thema: Der 19-Jährige steht beim BVB noch bis 2021 unter Vertrag – ohne Ausstiegsklausel.

Über Andre Oechsner

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.