News

Medien: Barca will Özil

am

München – Es ist nur noch gut eine Woche Zeit, dann kommt es zum Champions-League-Kracher zwischen dem FC Arsenal und dem FC Barcelona. Im Vorfeld wurden Gerüchte um Arsenal-Star Mesut Özil bekannt.

Barca sucht Xavi-Ersatz

Laut der Bild-Zeitung sucht Barca einen kreativen Mittelfeldspieler, um nach Xavis Abgang nach Katar das Vakuum zu füllen. Dabei scheint Özil ganz oben auf der Liste zu stehen. Angeblich haben sich die Katalanen bereits beim Management von Özil nach dessen Plänen erkundigt und wollen nun bei ihrem London-Trip offiziell bei Arsenal anfragen.

Viele Anfragen für Özil

Arsenal hatte den Ex-Schalker Özil im Sommer 2013 für 46 Mio Euro von Real Madrid geholt, möchte den Vertrag (bis 2018) bis 2020 verlängern. Das Özil-Management bestätigte der Bild-Zeitung: „Es ist bekannt und richtig, dass Arsenal mit Mesut verlängern will. Es stimmt auch, dass es ständig andere Anfragen für ihn gibt. Mesut ist Weltmeister, der kreativste Spieler Europas, Deutschlands Top-Spieler – da ist es klar, dass Top-Vereine ihr Interesse an ihm zeigen.“

Real könnte überbieten

Die Enthüllungsplattform Football Leaks hatte kürzlich Özils Wechsel-Vertrag von 2013 veröffentlicht. Real muss demnach informiert werden, wenn Arsenal Özil wieder nach Spanien verkaufen möchte. So könnten die „Königlichen“ ein Angebot eines anderen spanischen Klubs noch überbieten. Zudem wäre Real bei einem Weiterverkauf von Özil an einen spanischen Klub finanziell beteiligt. Der deutsche Nationalspieler zögert derzeit mit der Vertragsverlängerung in London, will sich auf Titelkampf, Champions League und EM konzentrieren. Im Freundeskreis soll er laut Bild-Bericht angeblich aber erzählt haben, dass er sich in seiner Laufbahn noch einen Wechsel zu einem weiteren großen Klub wünschen würde.

[dppv_emotions]

Über Tobias Huber

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.