Statistikfreak

Lionel Messi stellt persönlichen Torrekord auf

am

München – Er ist der beste Spieler der Welt und das ganz offiziell. Jetzt stellt Lionel Messi beim Spiel gegen den FC Valencia in der Copa del Rey seine eigene Bestmarke auf.

Messi mit Tor Nummer 500

Mitte Januar: Lionel Messi wird zum fünften Mal zum Weltfußballer des Jahres gewählt. Dauerrivale Christiano Ronaldo und Teamkamerad Neymar Jr. bleiben nur die Plätze zwei und drei. Zwar war „La pulga“ zwischenzeitlich verletzt, aber ein Messi erinnert einen immer wieder mit Toren daran, dass der zurecht einer der besten, wenn nicht sogar der beste Spieler der Welt ist. Gegen den FC Valencia schießt der kleine Argentinier das 500. Tor seiner Karriere.

Was andere in ihrer Fußballer-Karriere niemals erreichen werden, schafft Messi in gerade mal 637 Spielen. Dazu kommt, dass Barcelonas und Argentiniens Nummer zehn erst 28 Jahre alt ist, also die Zuschauer noch einige Jahre mit Toren erfreuen wird. Der Mann mit einem Marktwert von 120 Millionen Euro kann übrigens nicht nur Tore schießen, sondern auch auflegen. Neben den 500 selbst erzielten, hat Messi zusätzlich 203 „Buden“ aufgelegt. Mit diesen ganzen Toren und Assists hat Barcelonas Urgestein aktuell 28 Trophäen gewonnen.

Über Philip Wegmann

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.