Milan: „Boateng wird kommen“

München – Die Rückkehr von Kevin-Prince Boateng zum AC Milan rückt immer näher. Der 28-Jährige, der kürzlich seinen Vertrag mit dem FC Schalke 04 aufgelöst hat, hält sich bereits seit Ende September bei den Mailändern fit und lief dort sogar schon in Testspielen auf.

Kevin-Prince Boateng (r.) trug in einem Testspiel bereits im Oktober das Milan-Trikot.
Kevin-Prince Boateng (r.) trug in einem Testspiel bereits im Oktober das Milan-Trikot.

Boateng kommt – andere Spieler müssen gehen

Laut Gazzetta dello Sport hat er Milan-Trainer Sinisa Mihajlovic bereits seit einiger Zeit von sich überzeugt, nun verkündete Adriano Galliani, Geschäftsführer der Italiener: „Wenn Boa kommt, und er wird kommen, haben wir 29 Spieler im Kader.“ Der ein oder andere müsse deshalb im Winter den Verein verlassen, „denn das sind viele Spieler“, erklärte Galliani.

Berlusconi machte sich für Boateng stark

Boatengs Rückkehr soll von oberster Stelle forciert worden sein: Milan-Patron Silvio Berlusconi ist nach Angaben der Gazzetta dello Sport ein großer Befürworter Boatengs und soll grünes Licht für sein zweites Engagement in Mailand gegeben haben.

Boateng hatte zwischen 2010 und 2013 für Milan gespielt, ehe er zu Schalke gewechselt war. Dort war er vor seiner Vertragsauflösung seit Mai beurlaubt.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit