Minge bis 2018 Dynamo-Sportgeschäftsführer

Zweitligist Dynamo Dresden hat den auslaufenden Vertrag mit Sportgeschäftsführer Ralf Minge bis 2018 verlängert.

Ralf Minge bleibt bei Dynamo (Photo by FIRO/FIRO/SID/)
Ralf Minge bleibt bei Dynamo (Photo by FIRO/FIRO/SID/)

„Ralf Minge prägt seit seiner Rückkehr 2014 diesen Verein im sportlichen Bereich wie kein anderer. Große sportliche Erfolge auf allen Feldern in den zurückliegenden drei Jahren legen davon Zeugnis ab“, sagte Dynamos Aufsichtsratsvorsitzender Jens Heinig.

„Ich habe immer wieder betont, dass für mich eine Vertragsverlängerung nur Formsache ist und ich im Grunde keinen Arbeitsvertrag benötige, weil ich mit diesem Verein auf Lebenszeit verbunden bin“, sagte Minge.

Als Spieler war der 56-Jährige elf Jahre für die Dresdner aktiv (1980 bis 1991), kam auf 222 Einsätze und schoss 103 Tore. Nach dem Ende seiner Profilaufbahn war Minge im Wechsel Co-Trainer und Trainer von Dynamo, bis er 1995 nach dem Abstieg aus der Bundesliga entlassen wurde. Nach seiner Rückkehr zu den Sachsen im Februar 2014 konnte Minge den Abstieg in die 3. Liga nicht verhindern, war danach allerdings maßgeblich an den Weichenstellungen für den Wiederaufstieg in der vergangenen Saison beteiligt.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio