2. Bundesliga

MSV verliert erneut – Unentschieden in Heidenheim

am

München – Die Situation im Abstiegskampf hat sich für den MSV Duisburg verschärft. Der Aufsteiger ging erneut als Verlierer vom Platz und bleibt Tabellenletzter.

Karlsruhe siegt in Duisburg

Der Karlsruher SC ging durch einen Blitzstart nach 39 Sekunden in Führung. Torres (1.) drang in den Strafraum ein und überlupfte MSV-Kepper Ratajczak. In einem zerfahrenden Spiel fand der MSV Duisburg kein Mittel gegen die Badener, die sich fortan auf Kontergelegenheiten konzentrierten. Da allerdings keine Tore mehr fielen, blieb es beim knappen Auswärtssieg des KSC.

Unentschieden zwischen Heidenheim und Sandhausen

Der FC Heidenheim verspielte eine 1:0-Halbzeitführung gegen den SV Sandhausen und musste sich am Ende mit einem Unentschieden begnügen. Die Gastgeber gingen durch einen Kopfball-Treffer von Denis Thomalla (20.) verdient in Führung. In der zweiten Halbzeit wurde der SV Sandhausen stärker und kam zum späten Ausgleich: Nach einer Ecke war Radislav Jovanovic (84.) zur Stelle und köpfte ein. Der FC Heidenheim wartet seit sechs Pflichtspielen auf einen Heimsieg.

Über Marcel Pramschüfer