International

Neapel weiter souverän, Juve siegt gegen Rom, Inter patzt

am

München-Tabellenführer SSC Neapel marschiert weiter souverän durch die Serie A. Am 21.Spieltag gewann Napoli mit 4:2 (2:1)  bei Sampdoria Genua. Juventus Turin zog am Sonntagabend nach und siegte gegen den AS Rom mit 1:0. Währenddessen ließ Verfolger Inter Mailand mit dem 1:1 (1:0) gegen Liga-Neuling FC Carpi wichtige Punkte liegen.

Neapel siegt in Genua

Gonzalo Higuain (9.) und Lorenzo Insigne per Elfmeter (18.) stellten im Auswärtsspiel in Genua früh die Weichen auf Sieg für den SSC Neapel. Auch der Anschluss vor der Pause durch Correa verunsicherte den Tabellenführer nicht. Hamsik erzielte nach einer Stunde das 3:1 für die Gäste.  Als Eder für Sampdoria auf 2:3 verkürzte (73.) fand Neapel durch den Belgier Dries Mertens erneut die schnelle Antwort. Mit dem 4:2 in der 79. Minute stellte er den Zwei-Tore-Abstand wieder her. Dabei blieb es.

Inter zum dritten Mal sieglos

Inter Mailand musste im Heimspiel gegen den FC Carpi den späten Ausgleich hinnehmen. Nach der Führung durch Palacio (39.) verpasste es der Traditionsklub, für die Entscheidung zu sorgen. Die Konsequenz folgte in der Nachspielzeit: Lasagna erzielte das 1:1 für den Drittletzten. Durch das dritte sieglose Ligaspiel in Serie rutschte Inter auf Platz vier ab.

Florenz schiebt sich auf Rang drei

Durch einen 2:0-Heimerfolg über den FC Turin ist der AC Florenz in der Tabelle auf Platz drei vorgerückt. Die Treffer für den Klubs aus der Toskana erzielten Ilicic (24.) und Rodriguez (83.)

Juventus zieht nach

Am Sonntagabend hat der Tabellen-Zweite Juventus Turin im Spiel gegen den AS Rom den Fünf-Punkte-Rückstand auf Spitzenreiter Neapel wieder auf zwei Zähler verkürzt. Juve gelang mit Sami Khedira im Team ein 1:0-Erfolg über den AS Rom, bei dem Antonio Rüdiger durchspielte. Das Tor des Tages erzielte Paulo Dybala in der 77. Spielminute.

Die weiteren Partien im Überblick:

Frosinone-Bergamo     0:0

Empoli-AC Mailand       2:2

Sassuolo – FC Bologna       0:2

Lazio Rom-Chievo Verona  4:1

Hellas Verona-CFC Genua 1:1

US Palermo-Udinese Calcio 4:1

Zum facebook-Auftritt von fussball.news geht es hier.

Hier geht es zu fussball.news auf twitter

Über David Reininghaus

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.