Niersbach als UEFA-Präsident?

München – Als DFB-Präsident trat Wolfgang Niersbach zurück, womöglich ist er aber dennoch ein Kandidat für das Amt des UEFA-Präsidenten? Ex-Generalsekretär Gerhard Aigner jedenfalls sieht in Niersbach die ideale Person für die Nachfolge des nun gesperrten Amtchefs Michel Platini.

Foto: Philipp Schmidli / Getty Images
Bald UEFA-Präsident? Wolfgang Niersbach wäre laut Gerhard Aigner der richtige Mann. Foto: Philipp Schmidli / Getty Images

Niersbach wäre würdiger Kandidat

„Niersbach wäre wegen seines Alters, seiner Erfahrung in einem großen Verband wie dem DFB und seiner Persönlichkeitsstruktur ein würdiger Kandidat gewesen“, sagte der ehemalige UEFA-Generalsekretär der Sport-Bild. Aigner weiß aber auch, dass Niersbachs Rücktritt als DFB-Präsident einer Kandidatur im Wege stehen könnte. „Der DFB müsste ihn als Kandidat vorschlagen“, so Aigner. Der UEFA-Kongress mit Neuwahlen findet am 3. Mai 2016 in Budapest statt.

In dieser Woche erhielten FIFA-Chef Joseph Blatter und Platini von der Ethikkommission eine drastische Strafe auferlegt. Blatter und Platini gesperrt

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit