Bundesliga

Nordtveit: Keine Angst vor Gladbacher Absturz

am

München – Fünf Niederlagen in den letzten sechs Pflichtspielen stehen für Borussia Mönchengladbach derzeit zu Buche. Havard Nordtveit glaubt nicht, dass die Negativserie am Niederrhein weiter anhält.

Zu viel Qualität im Team

Einen neuerlichen Absturz der Borussia aus Gladbach kann sich Havard Nordtveit nicht vorstellen. „Dafür haben wir viel zu viel individuelle Klasse“, sagte er der Sport-Bild. Bald kämen zudem einige Verletzte zurück. „Ich mache mir keine Sorgen um Borussia“. Gibt sich der Norweger optimistisch.

Lob für Trainer Schubert

Lob gibt es vom 25-Jährigen für Trainer André Schubert. „Er hat nach dem krassen Fehlstart viel positive Energie reingebracht. Die Gegner haben wieder mehr Respekt vor uns, national und international. Alle wissen, dass es ekelhaft ist, gegen uns zu spielen“, sagte Nordtveit. In seinen fünf Jahren in Gladbach hat er vom Fast-Abstieg bis zur Champions League alles mitgemacht. „Das ist eine sensationelle Entwicklung“, bilanziert der Mittelfeldspieler.

Eigene Situation weiter offen

Nordtveit muss sich aber bald Gedanken machen, ob er weiter Teil des Gladbacher Teams sein will, sein Vertrag läuft im Sommer aus. Er soll Angebote aus England und von Borussia Dortmund haben. „Es ist eine schwere Entscheidung, die ich mit meiner Familie treffen werde“, erklärte Nordtveit. Am Ende müsse er auf seinen Bauch hören.

Über Carsten Ruge

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.