England

Özil glänzt bei Arsenal-Sieg

am

München – Der FC Arsenal hat mit den deutschen Weltmeistern Mesut Özil und Per Mertesacker im heimischen Emirates Stadium mit 2:1 gegen Manchester City gewonnen. Özil bereitete beide Treffer der „Gunners“direkt vor.

Zwei Özil-Assists in der ersten Hälfte

Nachdem Manchester City in der Anfangsphase versuchte, das Spiel zu kontrollieren, spielte Mesut Özil seinen Teamkameraden Theo Walcott nach 33. Minuten frei, der den Ball von der linken Strafraumgrenze sehenswert  im rechten Toreck versenkte. Der City-Schlussman Joe Hart blieb dabei ohne jede Abwehrmöglichkeit. Kurz nach dem Halbzeitpfiff dann der nächste Özil-Assist: Der Weltmeister steckte den Ball zu Oliver Giroud in den Strafraum durch, der das Leder durch die Beine von Hart im Kasten unterbrachte (45.).

Aufbäumen der Cityzens kommt zu spät

Im zweiten Abschnitt entwickelte sich dann ein ausgegelichenes Premiere League-Spiel. Yaya Toure brachte die Gäste aus Manchester acht Minuten vor Schluss mit einem Traumtor ins Kreuzeck des Arsenal-Gehäuses noch in Schlagdistanz heran (82.). Für den Ausgleich reichte das späte Aufbäumen nicht mehr. Die „Gunners“ stehen jetzt auf dem zweiten Platz der Tabelle hinter dem Überraschungsführenden Leicester City.

Özil jagt Vorlagen-Rekord von Henry

Mesut Özil steuerte mit zwei direkten Vorlagen einen großen Teil zum Sieg seines Teams bei und schraubt mit seinen Torbeiteiligungen 14 und 15 weiter an der Assist-Bestmarke der Liga, der von Arsenal-Legende Thierry Henry (20).

[dppv_emotions]

Über Felix Christmann

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.