Frankreich

„Outsiders“ treffen mehrfach

am

München – Für Mevlüt Erdinc und Nick Proschwitz waren die vergangenen Wochen wohl nicht die schönsten in ihrer Karriere. Nun haben beide einen Top-Einstand bei ihrem neuen Klub gefeiert.

Zwei Tore zum Einstand

Proschwitz war von Zweitligist SC Paderborn entlassen worden, da er im Trainingslager sich in einer Hotel-Lobby nackig gezeigt haben soll. Der Stürmer wechselte nun zu St. Truiden nach Belgien und erzielte beide Treffer beim 2:1-Auswärtssieg über Standard Lüttich. „Das Debüt war einfach unglaublich, mich freut es riesig, dass ich gleich im ersten Spiel zwei Tore erzielen konnte“, sagte Proschwitz dem Portal Sport1. Er sei überglücklich.

Starke Serie von Erdinc

Ähnlich dürfte sich auch Mevlüt Erdinc gefühlt haben. In der Hinrunde erzielte er bei Hannover 96 keinen einzigen Treffer. Nun wurde er an das abstiegsbedrohte EA Guingamp abgegeben. Unfassbar: In allen sechs Spielen, in denen nun Erdinc auch mit von der Partie, verlor Guingamp keine einziege Partie (drei Siege, drei Remis). Und: Beim 4:0-Sieg über Troyes gelang Erdinc das Führungstor. Die Vorlage kam hier wiederum von einem Ex-Hannoveraner: Jimmy Briand.

[dppv_emotions]

Über Daniel Michel

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.