SATIRE: Pep lobt „Maulwurf“

München – SATIRE: FC-Bayern-Trainer Pep Guardiola hat nach dem 2:0-Sieg über die TSG 1899 Hoffenheim auf der Pressekonferenz am Sonntagabend besonders den viel diskutierten „Maulwurf“ in München gelobt.

„Das ist ein super, super Maulwurf“, betonte der Spanier und führte fort: „Er ist einer der besten Maulwürfe auf der Welt.“ Guardiola erklärte, der „Maulwurf“ habe in der vergangenen Woche großartige Arbeit geleistet, „er hat die besten Informationen in meiner Ära hier bei Bayern herausgegeben.“

Man dürfe zudem nicht alles glauben, was in der Zeitung über den „Maulwurf“ geschrieben stehe. In Spanien würde er von der Presse besser behandelt werden, versicherte der FCB-Coach. Wenn es nach ihm gehe, könne der „Maulwurf“ gerne in München bleiben, es sei aber Sache des Vereins, wie der Klub weiter mit dem „Maulwurf“ verfahren wolle.

Zum Abschluss betonte Guardiola erneut: „Wir haben einen super, super Maulwurf.“

Anmerkung der Redaktion: Der satirisch zugespitzte Kommentar muss nicht mit der Meinung der Redaktion von fussball.news übereinstimmen. Die Urheberschaft, Meinungsäußerung und Verantwortlichkeit obliegt allein dem Autor.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit