Bundesliga

Pizarro mit Dreierpack bei Werder-Sieg

am

München – Werder Bremen hat im Abstiegskampf eine wichtigen Auswärtssieg gefeiert. Dank eines Dreierpacks von Claudio Pizarro gewannen die Norddeutschen bei ersatzgeschwächten Leverkusenern.

  1. Werder mit dem Blitzstart: Junuzovic schlägt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld hoch in den Strafraum, wo Djilobodji die Kugel für Bartels ablegt. Der Mittelfeldmann zieht aus 13 Metern halblinker Position Volley ab – der Ball geht durch die Beine von Bernd Leno ins Tor.
  1. Die Hausherren sind geschockt. Im Moment spielt nur Bremen. Pizarro trifft von der Strafraumgrenze die Latte, derb Peruaner stand aber zuvor im Abseits.
  1. Nach einem langen Ball auf Chicharito, der nicht ankommt, machen sich erste Pfiffe im Stadion breit. Die Bayer-Fans sind mit dem Spiel des eigenen Teams nicht einverstanden.
  1. Nach einem langen Ball auf Hilbert schläft die Bremer Defensvie. Der Außenverteidiger taucht frei rechts im Strafraum auf, schießt den Ball aus sieben Metern aber ans Außennetz.
  1. Leverkusen fällt offensiv weiter wenig ein. Die Bremer stehen hinten gut und führen bislang verdient.
  1. Bremen hat sich mittlerweile weitestgehend zurückgezogen. Werder will mit dieser Führung in die Pause gehen.
  1. Missverständnis zwischen Hilbert und Brandt auf der rechten Seite – Abstoß. Die Werkself findet in Angriff weiter keine Lösungen.
  1. Vielleicht geht was nach einem Standard. Freistoß für Bayer aus 22 Metern. Calhanoglu schießt den Ball in die Mauer, irgendwie bezeichnend für das Spiel der Heimelf.
  1. Calhanoglu hält aus 20 Metern halblinker Position flach drauf – kein Problem für Wiedwald.
  1. Was für ein Fehler von Kramer! Er verliert als letzter Mann den Ball gegen Pizarro. Der Torjäger geht auf Leno zu und chippt das Leder über den Torwart zum 2:0 in die Maschen.
  1. Bellarabi bringt den Ball von links halbhoch in die Mitte. Pizarro blockt die Hereingabe aber ab. Die Leverkusener fordern Handelfmeter, doch der Schiedsrichter lässt weiterspielen.
  1. Elfmeter für Bremen: Wendell hatte Junuzovic gefoult. Pizarro lässt sich die Chance nicht entgegen und trifft unten rechts – 3:0 Werder!
  1. Auch den vierten Treffer erzielen die Bremer – allerdings auf der falschen Seite. Nach Flanke von Mehmedi will Djilobodji den Ball zu Wiedwald zurückköpfen, nickt das Leder aber am Keeper vorbei ins eigene Netz.
  1. Garcia rauscht in Hilbert rein und nickt den Ball weg. Der Leverkusener bleibt zunächst liegen und muss mit der Trage vom Feld. Für ihn geht es nicht weiter.
  1. Pizarro mit dem Dreierpack! Junuzovic findet mit einer Ecke Pizarro, Leno irrt irgendwie im Fünfer rum, der Peruaner sagt Danke und nickt zum 4:1 ein.
  1. Das muss eigentlich das 5:1 sein. Ujah läuft von halbrechts in den Strafraum und versucht von dort, den Ball über Leno hinweg in die Maschen zu chippen. Haarscharf geht die Kugel links vorbei, Jedvaj war noch dran.

Fazit: Bremen schafft den Befreiungsschlag! Wie schon vor drei Wochen im Pokalsiegen gewinnt Werder in Leverkusen. Mann des Tages ist natürlich Claudio Pizarro, der drei Tore erzielte. Leverkusen fiel nach dem frühen Rückstand wenig ein. Erst nach der Pause agierte die Werkself druckvoller, kassierte aber in ihrer besten Phase zwei weitere Tore. Der Sieg für Bremen ist verdient, wenn auch vielleicht etwas zu hoch. Werder verlässt durch den Erfolg die Abstiegsplätze und ist jetzt 15 mit 24 Punkten.

Tore: 0:1 Bartels (5.), 0:2 Pizarro (55.), 0:3 Pizarro (65./FE), 1:3 Djilobodji (69./Eigentor) 1:4 Pizarro (83.)


Wechsel:

Leverkusen:

45. R. Kruse für Brandt

75. Henrichs für Hilbert

86. Frey für Chicharito

 

Bremen:

61. Veljkovic für Bartels

84. Ujah für Pizarro

87. Kleinheisler für Fritz

Schiedsrichter: Marco Fritz


Zuschauer: 26.000


Gelbe Karten: Chicharito – Djilobodji

Über Carsten Ruge

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.