Bundesliga

Schalke: Plant Heidel mit Favre?

von

am

München – Beim FC Schalke 04 will auch unter Trainer Andre Breitenreiter keine Ruhe einkehren. Wie die Bild nun berichtet, habe Christian Heidel, der Horst Heldt als Manager ablösen wird, Zweifel am derzeitigen Schalke-Coach – und offenbar Lucien Favre auf dem Zettel.

Heidel traut es Breitenreiter offenbar nicht zu

Wie Bild berichtet, hat Heidel bereits Kontakt mit Favres Berater Jose Noguera gehabt. Die „Knappen“ rangieren in der Tabelle momentan einen Punkt hinter dem Champions-League-Qualifikationsplatz, in der Europa League schied S04 zuletzt gegen Schachtjor Donezk frühzeitig aus. Doch nach dem Sieg gegen den Hamburger SV bekennen sich Teile der Mannschaft klar zu ihrem Trainer. „Das war kein Zufall, dass wir zu ihm gelaufen sind. Wir haben viel Spaß mit ihm und vertrauen dem Trainer“, sagte Max Meyer nach dem 3:2-Erfolg gegen die Hanseaten.

Heidel traue Breitenreiter wohl nicht zu, in den nächsten Monaten ein Top-Team auf die Beine stellen zu können. Der Schweizer Favre führte Borussia Mönchengladbach vom Abstiegskampf bis in die Champions League. Zuletzt schmiss er allerdings nach fünf Niederlagen zu Beginn der Saison bei den „Fohlen“ hin.

Über Max Rinke

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.