Podolski glaubt an 1. FC Köln: „Traum von Europa lebt“

Lukas Podolski verfolgt den sportlichen Aufschwung seiner „alten Liebe“ 1. FC Köln mit großer Freude.

Kölsche Frohnatur: Weltmeister Lukas Podolski (Photo by PIXATHLON/PIXATHLON/SID/)
Kölsche Frohnatur: Weltmeister Lukas Podolski (Photo by PIXATHLON/PIXATHLON/SID/)

„Es spricht für sich, wenn man nach 19 Spieltagen so weit oben steht. Der Traum von Europa lebt“, sagte der Stürmer von Galatasaray Istanbul dem SID bei einem Jugend-Fußballturnier in Köln: „Das wäre eine super Sache für die Fans, die in den letzten Jahrzehnten viel leiden mussten.“

Eine Rückkehr zum FC, für den er von 2003 bis 2006 sowie von 2009 bis 2012 Torschütze vom Dienst und Fan-Idol war, ist für den 31-Jährigen zumindest „im Moment kein Thema“. Allerdings habe er „immer gesagt, dass es ein Traum ist, noch einmal im FC-Trikot zu spielen. Mal schauen, was die nächsten Jahre passiert“, sagte Podolski weiter, der beim türkischen Rekordmeister Galatasaray noch bis 2018 unter Vertrag steht.

Der 1. FC Köln hat nach dem 19. Bundesliga-Spieltag 32 Punkte auf dem Konto und damit die Europapokalplätze im Visier. Letztmals waren die Geißböcke in der Saison 1992/93 im internationalen Geschäft vertreten.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio