Pokalwettbewerbe: Atletico raus- ManCity im Finale

München-Atletico Madrid scheidet im spanischen Pokal gegen das Überraschungsteam Celta Vigo aus der Copa del Rey, der FC Barcelona kommt dagegen weiter, Manchester City zieht ins Finale des League Cup ein – und auch Paris Saint-Germain ist erfolgreich.

MANCHESTER, ENGLAND - JANUARY 27: (R-L) Sergio Aguero of Manchester City is congratulated by teammates David Silva and Kevin De Bruyne of Manchester City after scoring his team's third goal during the Capital One Cup Semi Final, second leg match between Manchester City and Everton at the Etihad Stadium on January 27, 2016 in Manchester, England. (Photo by Laurence Griffiths/Getty Images)
Kun Agueo feiert mit seinen Teamkollegen Kevin De Bruyne und Jesus Navas den Einzug ins Finale des League-Cups. (Photo by Laurence Griffiths/Getty Images)

Liverpool im Finale gegen Manchester City

Eine Zitterpartie gab es für Trainer Jürgen Klopp und den FC Liverpool im Halbfinal-Rückspiel des englischen League-Cups bereits am Dienstagabend. Mit einem 1:0-Auswärtssieg aus dem Hinspiel bei Stoke City gingen die Reds in das Spiel an der Anfield Road. Stokes Marko Arnautovic egalisierte in der Nachspielzeit der ersten Hälfte mit seinem Treffer das Hinspielergebnis. Auch die Verlängerung brachte keine Entscheidung. Im Elfmeterschießen traf der deutsche Emre Can für Liverpool zwar nur den Pfosten, doch bei Stoke City versagten in Crouch und Muniesa gleich zwei Spielern die Nerven. Mit einem 6:5 i.E. rettete sich Liverpool ins Finale.

Dort trifft die Mannschaft von Jürgen Klopp nun auf Manchester City. Die Citizens bogen das 1:2 aus dem Hinspiel beim FC Everton mit einem 3:1 Erfolg im heimischen Stadion noch um. Zunächst schockte Evertons Barkley mit dem 0:1 das favorisierte Team aus Manchester. Fernandinho (24.) und De Bruyne (70.) drehten die Partie zugunsten der Citizens. In der 76. Minute sorgte Kun Agüero für das 3:1 und sicherte Manchester das Finalticket. Kevin de Bruyne verletzte sich während der Partie – die Diagnose ist noch unklar.

Atletico fliegt zuhause raus

Nach einem 0:0 in Vigo bestritt Atletico Madrid das Rückspiel im heimischen Vicente Calderon. Den 0:1-Rückstand durch Hernandez (22.) konnte der Atletico-Star Antoine Griezmann sieben Minuten später ausgleichen. Sicherheit verlieh der Treffer den Madrilenen nicht. Guidetti mit einem sehenswerten Distanzschuss (56.) und erneut Hernandez (64.) besiegelten mit dem Doppelschlag zum 1:3 das Aus für den Hauptstadtklub. Der Anschlusstreffer von Correa in der 81. Minute zum 2:3 änderte am Ausscheiden im Viertelfinale des spanischen Pokals nichts mehr.

Schwer tat sich der FC Barcelona, der mit einem 2:1-Erfolg bei Atletic Bilbao ins Rückspiel gegangen war. Er  geriet jedoch durch das frühe 0:1 durch Williams (12.) unter Druck. Erst in der 53. Minute gelang Luis Suarez der 1:1-Ausgleich. Danach stand das Spiel lange auf der Kippe. Kurz vor Schluss schossen Pique (81.) und Neymar (90+1) mit ihren Treffern einen 3:1-Erfolg heraus und sicherten das Weiterkommen der Katalanen.

Juventus siegt souverän gegen Inter

In Italien gab es einen klaren Sieger im Derby d’Italia. Nach einem 3:0-Hinspielerfolg gegen Inter Mailand in der Juventus-Arena ist dem Titelverteidiger aus Turin der Finaleinzug der diesjährigen Coppa Italia kaum noch zu nehmen. Die „alte Dame“ schaffte durch einen Doppelpack von Alvaro Morata (36./63.) und ein Tor von Paulo Dybala (84.) bereits im ersten Akt des Halbfinals klare Verhältnisse.

Balotelli trifft per Elfmeter

Im zweiten Halbfinalspiel gewann der AC Mailand beim  Drittligisten US Alessandria knapp mit 1:0. Das Tor erzielte Mario Balotelli per Elfmeter in der 43. Minute.

Der einsam durch die Liga marschierende Hauptstadtklub Paris St. Germain sicherte sich am Mittwochabend den Einzug ins Finale des französischen Pokals. Beim 2:0-Heimerfolg verzichtetete Trainer Laurent Blanc auf den Einsatz von Kevin Trapp. Auch Superstar Zlatan Ibrahimovic saß zunächst auf der Bank. Ezequiel Lavezzi (65.) und Angel Di Maria (72.) sorgten für die Tore.

 

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit