International

Real Madrid spielt nur Unentschieden

am

München – Real Madrid kam beim FC Malaga nicht über ein 1:1 hinaus und verliert im Kampf um die Meisterschaft den Anschluss an den FC Barcelona. 

Cristiano Ronaldo wurde zum tragischen Helden

In der ersten Halbzeit brachte Cristiano Ronaldo (33.) die Königlichen in Führung. Nur drei Minuten später hätte der Portugiese für die Vorentscheidung sorgen können, verschoss gegen Idriss Kameni allerdings einen Foulelfmeter.

Malaga meldete sich zurück

Der verschossene Elfmeter rächte sich in der 63. Minute, als Raul Albentosa den viel umjubelten Ausgleichstreffer für den FC Malaga erzielte. Da im zweiten Durchgang keine weiten Tore fielen, blieb es beim Unentschieden.

Die Tabellenkonstellation

Real Madrid befindet sich derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz, kann im Laufe des Abends aber noch auf den dritten Platz verdrängt werden. Um 20:30 Uhr spielt der Stadt-Rivale Atletico Madrid gegen Villarreal. Bei einem Heimsieg würden Real und Atletico die Platzierungen tauschen. Der Abstand zum Spitzenreiter FC Barcelona beträgt für Real Madrid bereits neun Punkte.

 

Über Marcel Pramschüfer