International

Real Madrid verliert Stadtderby

am

München – Real Madrid hat sich mit einer Heimniederlage endgültig aus dem Titelrennen in Spanien verabschiedet. Die Königlichen mussten sich Atletico  mit 0:1 geschlagen geben.

Real dominiert erste Hälfte

Real hatte zu Beginn deutlich mehr vom Spiel. Die Gäste konzentrierten sich auf die Defensivarbeit.Ronaldo und Co. versuchten immer wieder durch Rochaden und schnellem Kurzpassspiel die Abwehrreihen Atleticos aufzureißen. Aber die Mannschaft von Diego Simeone ließ vor der Pause außer einigen Weitschüssen nichts zu und war bei einer Chance von Griezmann dem Führungstreffer sogar näher.

Gäste gehen kurz nach der Pause in Führung

Doch nach der Halbzeit machte es Griezmann besser. Nach einem Doppelpass mit Luis ließ er mit einem Flachschuss aus elf Metern ins linke Eck Navas keine Chance. Atletico verteidigte in der Folge geschickt und setzte immer wieder durch Konter Nadelstiche. Real kam kaum zu klaren Möglichkeiten. So ging der Sieg der Gäste schlussendlich in Ordnung. In der Tabelle verkürzte Atletico den Rückstand auf Barcelona vorläufig auf fünf Zähler. Sollten die Katalanen ihr Spiel gegen den FC Sevilla gewinnen, hätte Real als Dritter schon zwölf Zähler Rückstand auf den Erzrivalen.

Über Carsten Ruge

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.