International

Real verpasst große Chance

am

München – Real Madrid hat den Ausrutscher des FC Barcelona nicht genutzt. Trotz zweimaliger Führung kamen die Madrilenen am Sonntagabend beim FC Valencia nicht über ein 2:2 (1:1) hinaus.

Mit einem Sieg hätte Real nach Punkten zum Tabellenzweiten aus Barcelona aufschließen und diesen aufgrund des besseren Torverhältnisses sogar überholen können. Der Erzrivale hatte am Samstag überraschend im Stadt-Derby bei Espanyol nur 0:0 gespielt. Neuer Tabellenführer in Spanien ist Atletico Madrid nach dem 1:0-Heimerfolg über UD Levante.

Nach starkem Beginn und Führung durch Karim Benzema (16.) kassierten die Gäste kurz vor der Pause durch einen Foulelfmeter das 1:1. Im zweiten Durchgang musste Kovacic nach 69 Minuten frühzeitig zum Duschen. Nach einem groben Foul sah das Real-Talent Rot. Dennoch gelang Gareth Bale per Kopf nach einer Freistoßflanke von Toni Kroos das 2:1 für die Gäste (82.). Doch die Freude währte nicht lange, denn im Gegenzug markierte Paco Alcacer den abermaligen Ausgleich.

[dppv_emotions]

Über Tobias Huber

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.