Transfermarkt

Redknapp sicher: Mourinho wird ManU trainieren

am

München – Die Anzeichen verdichten sich immer weiter: Jose Mourinho soll nach Medienberichten Manchester United ab Sommer betreuen. Jetzt äußert sich ein ehemaliger Premier-League-Trainer offen zu diesem Thema und befeuert die Gerüchte weiter.

Mourinho lehnt Auslandsangebote ab

Manchester United wird sich im Sommer höchstwahrscheinlich von Louis van Gaal trennen. Der Nachfolger steht nach Informationen diverser Medien bereits länger fest: Jose Mourinho. Der Portugiese soll nach Informationen der Boulevardzeitung „the Sun“ bereits Angebote aus China und Italien abgelehnt haben.

Redknapp befeuert Gerüchte

Harry Redknapp, der im Februar 2015 seine Trainertätigkeit nach 32 Jahren gesundheitsbedingt aufgeben musste, befeuerte bei „90min.com“ die Gerüchte. Der Deal sei fix, wie ihm Insider verraten hätten. „Mit Louis van Gaal hat es bei Manchester United überhaupt nicht funktioniert. Es ist ohne Zweifel eine Katastrophe für ihn“, analysierte Redknapp die Lage des Niederländers bei Manchester.

Heiße Duelle mit Pep?

Für Mourinho wäre ein Wechsel zu den „Red Devils“ ein folgerichtiger Schritt. Der Portugiese möchte seinen Lebensmittelpunkt in London nicht aufgeben. Ein weiterer Grund für eine Vertragsunterschrift bei ManU könnte auch Pep Guardiola sein. Der Noch-Bayern-Coach trainiert ab Sommer den Stadtrivalen Manchester City. Heiße Duelle – sowohl auf dem Feld, als auch an der Seitenlinie – wären bei den Derbys vorprogrammiert.

[dppv_emotions]

Über Christopher Michel

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.