Bundesliga

Ribery steht im Kader

am

München – Die Leidenszeit von Franck Ribery gehört der Vergangenheit an. Im bayerischen Derby beim FC Augsburg wird der Franzose dem Kader des FC Bayern angehören.

Ribery steht vor seinem Comeback

Der deutsche Rekordmeister machte sich heute auf dem Weg nach Augsburg. Ribery war mit dabei, wie der FC Bayern via Twitter hocherfreut verkündete. Der 32-Jährige steht somit vor seinem Comeback.

Ribery fehlte seit Dezember

In dieser Saison absolvierte der Franzose lediglich ein einziges Bundesliga-Spiel. Am 15. Spieltag feierte er sein erstes Comeback dieser Spielzeit, nachdem er zuvor mit langwierigen Sprunggelenksproblemen zu kämpfen hatte. Nach dem verlorenen Bundesliga-Spiel in Mönchengladbach, verletzte sich Ribery in der Champions League erneut. Am 9. Dezember zog er sich in der Partie bei Dinamo Zagreb einen Muskelbündelriss zu. Nun möchte Ribery richtig angreifen.

Über Marcel Pramschüfer