Rom ohne Rüdiger erfolgreich

Der AS Rom ist ohne Antonio Rüdiger in der Serie A zumindest vorübergehend bis auf einen Punkt an Tabellenführer Juventus Turin herangerückt.

AS Rom setzt sich bei Udinese Calcio 1:0 durch (Photo by AFP/SID/MARCO BERTORELLO)
AS Rom setzt sich bei Udinese Calcio 1:0 durch (Photo by AFP/SID/MARCO BERTORELLO)

Der AS Rom ist ohne den gelbgesperrten Nationalspieler Antonio Rüdiger in der italienischen Serie A zumindest vorübergehend bis auf einen Punkt an Tabellenführer Juventus Turin herangerückt. Die Roma setzte sich dank eines frühen Treffers des Belgiers Radja Nainggolan (12.) bei Udinese Calcio 1:0 (1:0) durch. Obwohl der frühere Bundesligastürmer Edin Dzeko einen Handelfmeter (17.) verschoss, geriet Roms 14. Sieg am 20. Spieltag kaum noch in Gefahr.

Juve kann am Abend (20.45 Uhr) beim AC Florenz den alten Abstand wiederherstellen, zudem hat die Alte Dame um Weltmeister Sami Khedira noch ein weiteres Nachholspiel.

Hinter dem Spitzenduo liefern sich der SSC Neapel und Lazio Rom weiter einen Zweikampf um den Qualifikationsplatz zur Champions League. Neapel gewann gegen Delfino Pescara 3:1 (2:0), Lazio setzte sich dank eines Foulelfmetertores des ehemaligen Dortmunders Ciro Immobile (68.) gegen Atalanta Bergamo 2:1 (1:1) durch. Neapel liegt drei Zähler hinter dem AS Rom und einen Punkt vor Lazio auf Platz drei.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit