International

Rom setzt Siegesserie auch gegen Florenz fort

am

München – Der AS Rom hat am 28. Spieltag der Serie A den AC Florenz mit 4:1 (3:1) besiegt. Die Tore für die Hausherren erzielten Mohamed Salah (25./58.), Stephan El Shaarawy (22.) und Diego Perotti (38.). Für die Fiorentina traf Josip Ilicic per Elfmeter (45.+3).

Rüdiger spielte über 90 Minuten

Es war ein deutlicher Sieg für die Roma, obwohl es das Aufeinandertreffen des Tabellen-Dritten gegen den punktgleichen Tabellen-Vierten (Florenz) war. Rom, bei dem Nationalspieler Antonio Rüdiger über die vollen 90 Minuten zum Einsatz kam, dominierte von Beginn an die Partie und fuhr mit dem Erfolg den siebten Sieg in Folge in der Serie A ein. Mit nun 56 Punkten hat Rom vorerst nur zwei Punkte Rückstand auf den SSC Neapel als Tabellen-Zweiten.

Über Daniel Michel

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.