Rüdiger trifft beim Remis gegen Milan

München – Der AS Rom und der AC Mailand haben sich am 19. Spieltag in der Serie A 1:1 getrennt. Nationalspieler Antonio Rüdiger brachte die Gastgeber in Führung, Juraj Kucka (50.) erzielte den Ausgleich für Milan. Der Ex-Schalker Kevin-Prince Boateng feierte sein Comeback im Dress des AC Mailand und kam ab der 56. Spielminute zum Einsatz.

ROME, ITALY - JANUARY 09: Antonio Rudiger (C) with his teammates of AS Roma celebrates after scoring the opening goal during the Serie A match between AS Roma and AC Milan at Stadio Olimpico on January 9, 2016 in Rome, Italy. (Photo by Paolo Bruno/Getty Images)
Antonio Rüdiger (m.) traf in der 4. Minute zur 1:0-Führung für den AS Rom. Foto: Paolo Bruno / Getty Images

Überraschung in Florenz

Der AC Florenz als Tabellen-Zweiter der Serie A unterlag Lazio Rom mit 1:3. Balde Keita brachte Lazio in der 45. Minute in Führung. Die restlichen Treffer fielen in der Nachspielzeit der 2. Halbzeit: Milinkovic-Savic traf für Lazio zum 2:0, bevor Roncaglia (90.+4) verkürzte. Felipe Anderson traf zum 3:1-Endstand (90.+6). Miroslav Klose weilte bei Lazio auf der Ersatzbank.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit