International

Saison-Aus für Altintop

am

München – Galatasarays Hamit Altintop hat sich beim Training das Sprunggelenk gebrochen und fällt für den Rest der Saison aus. Der ehemalige Bayern-Spieler, der zuvor am Meniskus verletzt war, beendet die Spielzeit damit ohne Pflichtspieleinsatz.

Verletzung im Training erlitten

Die Leidenszeit von Ex-Bundesliga-Profi Hamit Altintop geht weiter. Der 33-jährige Bruder des Augsburgers Halil hat bei einer Trainingseinheit seines Arbeitgebers Galatasaray Istanbul am Freitag eine Sprunggelenksfraktur zugezogen, die ihn für mindestens drei Monate und damit den Rest der Saison außer Gefecht setzt.

Kein Pflichtspieleinsatz in dieser Saison

Damit wird der Teamkollege von Nationalspieler Lukas Podolski die laufende Saison ohne einen Pflichtspieleinsatz beenden. Altintop war erst im Februar wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen, nachdem er sich vor Beginn der Spielzeit einen Meniskusriss zugezogen hatte. Sein Vertrag beim türkischen Traditionsverein läuft im Sommer aus. Eine Verlängerung ist nicht in Sicht. Der Mittelfeldspieler hatte für Schalke 04 und Bayern München in der Bundesliga gespielt.

Über Carsten Ruge

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.