Bundesliga

Sane: Draxler als Warnung

von

am

München – Schalkes neuer Shootingstar heißt Leroy Sane und wird wie sein Vorgänger Julian Draxler bereits von vielen Top-Klubs heiß umworben. Draxler wechselte seinerzeit nicht sofort weg von S04 – Sane gilt das scheinbar als Warnung.

Sane orientiert sich an Draxlers Entwicklung

Denn wie bild.de berichtet, orientiert sich Sanes weitere Zukunftsplanung am Schicksal des Wolfsburgers. Die schleppende Entwicklung von Draxler soll der Grund dafür sein, dass Sane Schalke schon im Sommer unbedingt verlassen möchte – trotz Vertrag bis 2019.

Draxler hätte 2013 zu Arsenal London wechseln können, entschied sich aber zu bleiben und sich als Fußballer auf Schalke zu verbessern. Doch nach mehreren Verletzungen stagnierte die Entwicklung des Nationalspielers. Der Wechsel nach Wolfsburg folgte, ein guter Verein zwar, aber keine Top-Adresse.

Manchester City bietet offenbar 55 Millionen

Sane will laut bild.de keine vergleichbare Entwicklung durchmachen und tendiere daher, Schalke in das internationale Geschäft führen zu wollen, um mögliche Interessenten weiter auf sich aufmerksam zu machen. Zuletzt wurde der 20-Jährige immer wieder mit Barcelona in Verbindung gebracht. Manchester City soll bereits 55 Millionen Euro geboten haben, so bild.de.

Über Max Rinke

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.