Schalke: Kein Bayern-Angebot für Goretzka

Schalke 04 hält sich angesichts neuerlicher Gerüchte über Verhandlungen seines Nationalspielers Leon Goretzka mit Bayern München bedeckt.

Schalke verneint Bayern-Angebot für Leon Goretzka (Photo by PIXATHLON/PIXATHLON/SID/)
Schalke verneint Bayern-Angebot für Leon Goretzka (Photo by PIXATHLON/PIXATHLON/SID/)

„Wir haben ein sehr, sehr offenes und faires Verhältnis mit Berater Jörg Neubauer und Goretzka. Wir sind über alles informiert“, sagte Sportvorstand Christian Heidel am Donnerstag. „Mir steht es überhaupt nicht zu, darüber zu urteilen, dass Neubauer in München war. Bei mir waren heute allein drei Berater. Ich werde dem FC Bayern nicht unterstellen, dass es um Goretzka ging.“

Medienberichten zufolge hielt sich Goretzkas Berater am Donnerstag in München in der Geschäftstelle des FC Bayern auf. Heidel betonte, dem Verein liege weiter kein Angebot für den Nationalspieler vor, es gebe keine Verhandlungen. „Dem ist so“, antwortete er auf eine entsprechende Frage. Goretzkas Vertrag auf Schalke läuft bis 2018, die Königsblauen wollen verlängern. Der Marktwert des 22 Jahre alten Mittelfeldspielers liegt bei rund 20 Millionen Euro.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit