Schalke legt wohl nächsten Knaller nach: Badstuber!

München – Auf Schalke ist einfach immer was los! Nach dem Transferknaller mit Guido Burgstaller (Nürnberg) kommt nun offenbar auch Bayern-Verteidiger Holger Badstuber.

Holger Badstuber (l.) will sich wieder in die Startelf kämpfen – womöglich nun von Schalke 04. Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Laut Bild-Zeitung sind sich Schalke und Badstuber bereits über ein Engagement einig. Schalke-Coach Weinzierl deutete bereits einen Transfer an: „Dass er Qualität hat, ist klar. Natürlich beschäftigt man sich bei so einem Namen damit, ob das einer für uns sein könnte.“ Laut Sky soll der Transfer noch diese Woche über die Bühne gehen. Komplikationen soll es eher im bürokratischen Teil geben.

Kurios: Badstuber muss vorher bei Bayern wohl verlängern

Badstuber wäre im Sommer ablösefrei – deshalb darf er vorher nicht mehr verliehen werden. Schalke will aber nur ein Leihgeschäft tätigen. Badstuber soll sich als Ersatz für die derzeit verletzten Verteidiger Höwedes und Nastasic bewähren. Der Clou: Bayern muss mit Badstuber den Vertrag zunächst um ein Jahr verlängern. Hier wiederum muss Badstuber wohl Abstriche beim Gehalt machen, das angeblich bei 4,5 Millionen Euro pro Jahr liegt.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit