Bundesliga

Schlüsselbeinbruch bei Hilbert

am

München – Bayer Leverkusen muss in den kommenden Wochen auf Roberto Hilbert verzichten. Der Außenverteidiger zog sich im Spiel gegen Bremen einen Schlüsselbeinbruch zu.

Zusammenprall mit Garcia

Gegen Werder Bremen setzte es für Bayer Leverkusen die dritte Bundesliga-Niederlage in Folge. Neben dem Spiel verlor die Werkself auf Außenverteidiger Roberto Hilbert. Der 31-Jährige musste nach einem Zusammenprall mit Gegenspieler Garcia in der 73. Minute vom Feld getragen werden.

Bayer rechnet mit sechs Wochen Ausfallzeit

Zunächst hieß es, Hilbert habe sich die Schulter ausgekugelt. Doch eine Untersuchung im Krankenhaus am Abend ergab die Diagnose Schlüsselbeinbruch. Der Rechtsverteidiger wird noch heute in Köln operiert. Der Verein geht von einer Ausfallzeit von sechs Wochen aus. Damit verschlimmern sich die Personalprobleme der Leverkusener. Am Wochenende gegen Augsburg fehlt neben zahlreichen Verletzten auch Stürmer Chicharito. Der Mexikaner sah gegen Bremen seine fünfte Gelbe Karte.

Über Carsten Ruge

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.