Bundesliga

Beim FC wächst Großes – Schumacher stellt Pläne vor

am

München – Als Spieler eine Legende, als Boss ein Mann mit Visionen: Ex-Torwart Toni Schumacher hat auch als Funktionär große Pläne. Sein Verein etabliert sich gerade in der Liga, nun sollen nächste Schritte im Zukunftsprojekt folgen.

„Wollen 100.000 Mitglieder“

Im Interview mit der Bild erklärt Schumacher seinen 7-Punkte-Plan. Gerade was die Mitgliederzahlen betrifft, habe man noch Luft nach oben. „Wir wollen 100.000 Mitglieder und sind auf einem sehr guten Weg dorthin“, sagt der 61-Jährige. Knapp die Hälfte hatte man nach Bekanntgabe des Ziels (2013), zwischenzeitlich sei man bereits bei 76.000 Mitgliedern angelangt. Eine weitere Basis sollen junge Talente bilden, die beim FC stärker ausgebildet werden sollen. „Aber dafür müssen wir die Voraussetzungen schaffen und die Infrastruktur am Geißbockheim verbessern. Wenn wir Top-Talenten hier das Gelände zeigen, kriegen die momentan doch beim Anblick der Kabinen einen Schock. Da haben wir trotz unserer besonderen Atmosphäre, die wir bieten, riesige Nachteile.“ Schumacher spricht von einem neuen Leistungszentrum und einem möglichen Stadionausbau. In seiner Vision soll das neue Stadion einmal 75.000 Zuschauern Platz bieten.

Der Plan: Sich Gehör verschaffen – in der Liga und in Europa.

Schumacher beklagt, dass der FC außerhalb der Domstadt nicht stattgefunden habe. Auch hier will er ansetzen. „Obwohl wir ein großer Traditionsklub sind, haben wir im Grunde doch seit Jahren nicht stattgefunden. Wir hatten weder in der Liga noch beim DFB viel zu sagen gehabt und jahrelang keine Leute in irgendwelchen Gremien sitzen. Inzwischen sitzt immerhin Thomas Schönig im Kontrollausschuss. Wir wollen eine Rolle spielen, mitreden und gehört werden“, so der ehemalige Torwart im Interview mit der Bild. Doch auch er vermeidet, wie viele andere auch, das Wort „Europa“. Doch wenn der Umsatz weiter steigen soll, muss sich der Verein international ausrichten. In beiden Fällen gilt: „Wir wollen uns jede Saison steigern.“ Dieses wurde beim Umsatz bereits geschafft: Der FC knackt erstmals die 100-Millionen-Marke. Ein erster großer Schritt, auch für Toni Schumacher, den FC in eine neue Dimension zu führen.

[dppv_emotions]

Über Daniel Michel

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.