Schweinsteiger rennt den Erwartungen hinterher

München – Bastian Schweinsteiger konnte die in ihn gesetzten Erwartungen bei Manchester United noch nicht erfüllen. Trainer Louis van Gaal nimmt den Ex-Bayern-Profi in die Pflicht und erwartet eine deutliche Leistungssteigerung des Weltmeisters von 2014.

Bastian Schweinsteiger konnte in seinen 17 Premier-League-Einsätzen für ManU nicht immer überzeugen.
Bastian Schweinsteiger konnte in seinen 17 Premier-League-Einsätzen für ManU nicht immer überzeugen.

Van Gaal musste Überzeungsarbeit leisten

Louis van Gaal hat bei der Verpflichtung von Bastian Schweinsteiger Überzeugungsarbeit bei Manchester United leisten müssen. Der Trainer wird auf der vereinseigenen Homepage zitiert: „Manchester United hat ihn verpflichtet, obwohl er jetzt bereits 31 Jahre alt ist – ich musste die Verantwortlichen von dem Transfer erst überzeugen. Aber er ist ein sehr guter Spieler und kann jedem Team mehr Balance geben.“ Bei den „Red Devils“ konnte der Weltmeister von 2014, der im Sommer für neun Millionen Euro vom FC Bayern München kam, allerdings noch nicht an die Leistungen früherer Tage anknüpfen.

Schweinsteiger: Erwartungen nicht erfüllt

In 17 Partien erzielte er nur einen Treffer und gab eine Vorlage. Schweinsteiger muss im Mittelfeld mit Marouane Fellaini, Morgan Schneiderlin und Michael Carrick um seinen Platz kämpfen. Den Kapitän der deutschen Nationalmannschaft wirft aktuell eine Verletzung zurück, seit sieben Partien schon fehlt der Routinier. Van Gaal erhöhte bereits im alten Jahr den Druck: „Ich habe ihm im Dezember gesagt, dass ich mehr von ihm erwarte. Er war darüber enttäuscht, aber ich denke, ich darf das sagen, denn meine Ansprüche an ihn sind höher.“

Van Gaal glaubt weiter an Schweinsteiger

Der Coach hat den Glauben an Schweinsteiger nicht verloren. Er kennt ihn aus seiner Zeit bei den Münchenern und weiß, zu welchen Leistungen der Ur-Bayer fähig ist: „Er war vor seiner Verletzung schon mal nah an dem Level, dass er zu Bayern-Zeiten hatte und ich glaube, dass er dahin zurückkehren kann.“ Wann er zurückkehrt ist aktuell allerdings unklar. Van Gaal schickte den Spielmacher in den Kurzurlaub. Schweinsteiger wird höchstwahrscheinlich erst im März wieder zur Verfügung stehen.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit