Seferovic wechselt wohl doch erst im Sommer

In den Medien wurde in den vergangen Wochen viel über einen möglichen Abgang von Haris Seferovic spekuliert. Die Sportgazetten in Portugal sind sich mittlerweile sicher: Der Schweizer wird Eintracht Frankfurt erst im kommenden Sommer verlassen.

Haris Seferovic (r.) wird wohl die Rückrunde in Frankfurt bleiben. Foto: Alexander Scheuber/Bongarts/Getty Images

Benfica interessiert an Seferovic

Seit Niko Kovac das Ruder bei Eintracht Frankfurt übernommen hat, fand Haris Seferovic meist nur noch auf der Ersatzbank Platz. Medienberichten zufolge hat Benfica Lissabon reges Interesse daran, den Schweizer Nationalspieler noch im Winter unter Vertrag zu nehmen. Zwei Millionen Euro soll der Klub von der Algarve bereit sein, in die Hand zu nehmen. Und doch wird Seferovic die Saison wohl in Frankfurt zu Ende spielen.

Bleibt Seferovic im Hessenland?

Wie die portugiesische Zeitung Record berichtet, wird Seferovic im Winter nicht wechseln und weiterhin für die SGE auflaufen. Der 38-malige Nationalspieler der Schweiz wird demnach wohl ablösefrei von Dannen ziehen und der Eintracht keine Ablöse mehr einspielen.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit