Stevens: Bayern wird die Champions-League gewinnen

München – Huub Stevens soll die TSG Hoffenheim vor dem Abstieg bewahren. Bei der Frage, ob Dortmund den Bayern noch gefährlich werden könne, hat der Trainer der Hoffemheimer eine klare Meinung: „Das können Sie vielleicht glauben, aber ich glaube nicht daran!“, sagte Stevens im zweiten Teil des Interviews mit der Bild-Zeitung.

Huub Stevens holt mit Armin Reutershahn einen alten Bekannten nach Sinsheim. Foto: Shaun Botterill/Getty Images
Huub Stevens will Hoffenheim vor dem Abstieg aus der Bundesliga bewahren. Foto: Shaun Botterill/Getty Images

Stevens: „Bayern hat viel richtig gemacht“

Der Niederländer schiebt auch direkt einen Grund hinterher: „Bayern hat so viele Sachen in den vergangenen Jahren richtig gemacht, dass sie eines der weltweiten Top-Teams geworden sind. Okay, sie verlieren mal ein Freundschaftsspiel. Aber das ist ein Weckruf zur richtigen Zeit und ich denke, das kommt Pep (Trainer Guardiola/d. Red.) nicht ungelegen.“

Carlo Ancelotti als Mann „mit Ausstrahlung“

In der Titelfrage, auch international, gibt es für den 62-jährigen keine zwei Meinungen: „Nein, ich gehe davon aus, dass Bayern Meister wird und ich glaube auch, dass sie die Champions League gewinnen.“ Egal, wer den Henkelpott gewinnen wird, Pep Guardiola wird den FC Bayern nach der Saison verlassen. Doch mit dem Italiener Carlo Ancelotti steht sein Nachfolger bereits fest. Stevens sieht in ihm den optimalen Mann: „Ich kann nur sagen, da hat Bayern einen sehr guten Griff getan. Carlo Ancelotti ist ein Mann mit Ausstrahlung und ich glaube auch, dass er zu München passt.“

Im ersten Teil des Interviews, dass die Bild am Donnerstag veröffentlicht hatte, äußerte sich Stevens zur Situation mit Hoffenheim im Abstiegskampf:

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit