Bundesliga

Stevens tritt als Hoffenheim-Coach zurück

am

München – Huub Stevens ist als Trainer von 1899 Hoffenheim zurückgetreten. Vorläufig sollen die Co-Trainer das Amt beim vom Abstieg bedrohten Klub übernehmen.

Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen

Huub Stevens tritt aus gesundheitlichen Gründen als Trainer von 1899 Hoffenheim zurück. Eine Pressekonferenz um 15 Uhr soll mehr Aufschluss über Stevens und die Zukunft von 1899 geben.

Stevens hatte im Oktober Trainer Markus Gisdol beerbt, konnte den Negativtrend der TSG aber nicht aufhalten. Er holte nur einen Sieg und insgesamt acht Punkte in zehn Partien. Nach 20 Spieltagen mit nur 14 Punkten liegt Hoffenheim nun auf Abstiegsrang 17. Vorerst gelten die Co-Trainer Alfred Schreuder und Armin Reutershahn als Interims-Coaches.

Am Samstag muss 1899 zum Bundesligaspiel in Bremen antreten. Für kommende Saison war ohnehin ein neuer Coach für das Team vorgesehen: Julian Nagelsmann.

[dppv_emotions]

Über Daniel Michel

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.