Die Testspiele vom Mittwoch im Überblick

München- Hannover 96 gewinnt gegen den iranischen Klub Gostaresh Foolad FC mit 2:0, verliert aber gegen einen Bundesliga-Konkurrenten. Der FC Ingolstadt und der VfL Wolfsburg feierten Siege. Die Testspiel-Ergebnisse vom Mittwoch im Überblick.

Hannover mit Test-Doppelpack

Im ersten Spiel des Tages tat sich die Elf vonThomas Schaaf lange Zeit schwer. Erst in den letzten 15 Minuten schossen Valmir Sulejmani und Ceyhun Gülselam den Sieg heraus.

Gegen den VfB Stuttgart lief es schlechter, 96 unterlag im Trainingslager im türkischen Belek gegen die Schwaben mit 0:2 (0:0). Für den VfB trafen Filip Kostic (62.) und Daniel Didavi (73.).

Schanzer besiegen KSC

Der FC Ingolstadt bezwang den Karlsruher SC knapp mit 1:0. Einen von Mathhew Leckie herausgeholten Strafstoß verwandelte Moritz Hartmann in der 17. Minute zum Tor des Tages. Wermutstropfen: Danny da Costa musste kurz vor Spielende angeschlagen den Platz verlassen.

Hertha unterliegt Bochum

Hertha BSC, bei der Julian Schieber (Schieber dachte an Karriere-Ende) sein Comeback feierte, unterlag in Belek Zweitligisten VfL Bochum mit 1:4 (1:0). Alexander Baumjohann (7.) hatte Berlin in Führung gebracht. Peniel Mlapa (49.) glich aus, Görkem Saglam (57.), Arvydas Novikovas (61.) und Mlapa (75.) schossen den Sieg für Bochum heraus.

Wolfsburg gewinnt gegen Zweitligist

Der VfL Wolfsburg, der sich im Trainingslager in Lagos befindet, setzte sich gegen den portugiesischen Zweitligisten SC Portimonense mit 2:0 (0:0) durch. Sebastian Jung (55.) und Julian Draxler (80.) machten den Sieg für den VfL perfekt.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit