Tim Wiese spricht über Thomas Schaaf

München – Thomas Schaaf wurde als Retter für Hannover 96 verpflichtet. Derzeit befinden sich die Niedersachsen auf dem letzten Tabellenplatz, doch Tim Wiese gibt die Roten aufgrund ihres Trainers noch nicht auf. 

96-Boss Martin Kind hat Thomas Schaaf mit einer Jobgarantie ausgestattet. (Getty Images)
96-Boss Martin Kind hat Thomas Schaaf mit einer Jobgarantie ausgestattet. (Getty Images)

„Die Mannschaft hat einfach zu wenig Qualität“

Thomas Schaaf und Tim Wiese kennen sich aus ihrer gemeinsamen Zeit bei Werder Bremen. In einer Bild-Kolumne schrieb der ehemalige Bundesliga-Torhüter über die Situation von Hannover 96. Seiner Meinung nach kann der Trainer nichts für die anhaltende Niederlagen-Serie: „Die Mannschaft hat einfach zu wenig Qualität. Da kann selbst der liebe Herrgott auf der Bank sitzen, der kann da auch nichts tun“, so Wiese.

Wiese glaubt an Thomas Schaaf

Trotz dieser klaren Meinung traut Tim Wiese den Niedersachen den Klassenerhalt doch noch zu: „Auch wenn es nicht so klingt: Ich bin überzeugt, dass Schaaf es mit Hannover schafft. Er ist ein verdammt guter Trainer. Und er weiß was zu tun ist, wenn es mal nicht so läuft.“

Außergewöhnliche Maßnahmen des Trainers

Tim Wiese erinnert sich an außergewöhnliche Maßnahmen, die Thomas Schaaf zu seiner Zeit in Bremen ergriff: „In Bremen hat er uns zu einer Radtour mit Picknick eingeladen. Oder wir sind auf einen Militär-Übungsplatz. Da mussten wir in Gruppen über irgendwelche Geräte klettern. Zuerst dachte ich: Wo bin ich denn hier gelandet? Aber es hat uns zusammengeschweißt. Ich bin sicher, etwas ähnliches wird Schaaf auch in Hannover machen.“ Für den ehemaligen Bundesliga-Torhüter Tim Wiese gehört Hannover 96 in die Bundesliga.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio