Transfernews 8.1.

München – Die heiße Transfer-Phase ist eingeläutet, zahlreiche Gerüchte kursieren, manche Spieler wurden bereits verpflichtet.

Transfermarkt national:


Der FC Augsburg hat am Abend die Verpflichtung von Albian Ajeti bekanntgegeben. Der 18-jährige Stürmer wechselt vom FC Basel in die Bundesliga und erhält einen Vertrag bis 2020. Über die Ablösesumme vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Der Berater von Dante vom VfL Wolfsburg plant laut Angaben der Bild-Zeitung im Sommer einen Transfer seines Schützlings in die nordamerikanische Major League Soccer (MLS).

Jürgen Klopp
und der FC Liverpool wollen laut einem Bericht der Bild-Zeitung, Mario Götze vom FC Bayern verpflichten. Eine mögliche Ablöse soll bei 50 Millionen Euro aufwärts liegen. Mehr dazu in dieser News.

Dortmund's Mario Goetze, headcoach Juergen Klopp and goalkeeper Roman Weidenfeller celebrate after the German first division Bundesliga football match Borussia Dortmund vs FC Augsburg in the western German city of Dortmund on October 1, 2011. Dortmund won the match 4-0. AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ +++ RESTRICTIONS / EMBARGO - DFL LIMITS THE USE OF IMAGES ON THE INTERNET TO 15 PICTURES (NO VIDEO-LIKE SEQUENCES) DURING THE MATCH AND PROHIBITS MOBILE (MMS) USE DURING AND FURTHER TWO HOURS AFTER THE MATCH: FOR MORE INFORMATION CONTACT DFL. (Photo credit should read PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images)
Jürgen Klopp und Mario Götze waren bei Borussia Dortmund erfolgreich. Foto: PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images

Gökhan Inler von Leicester City wird offenbar nicht zum FC Schalke wechseln. „Wir sind nicht zusammengekommen“, sagte Manager Horst Heldt der Bild-Zeitung. Offenbar hatte der Schweizer, der bei Leicester City kaum zum Zug kommt, zu hoch in den Verhandlungen gepokert.


Pierre-Emerick Aubameyang ist am Donnerstagabend zu Afrikas „Fußballer des Jahres“ gewählt worden (zur News). Für den Stürmer von Borussia Dortmund liegt laut Medienberichten ein Angebot des FC Arsenal von 57 Millionen Euro vor. Der Gabuner betonte jedoch bei der Preisverleihung: „Ich bleibe in Dortmund.“


Update: Nun ist es amtlich: RB-Salzburg-Verteidiger Martin Hinteregger wechselt auf Leihbasis zu Borussia Mönchengladbach. „Wir sind sehr froh, so ein Toptalent für uns gewonnen zu haben und dass wir nach der Ausleihe die Möglichkeit haben, den Spieler lange an uns zu binden. Martin wird uns aufgrund seiner Qualitäten und unserer personellen Situation in der Innenverteidigung sofort helfen können. Es ist wichtig, dass er bereits im Trainingslager mit dabei ist“, sagte Sportdirektor Max Eberl. Gladbach besitzt eine Kaufoption für den 23-Jährigen im Sommer, die Ablösesumme soll dann laut Medienberichten bei zwölf Millionen Euro liegen. Der Verteidiger war auch vom VfB Stuttgart umworben worden.

xxx of Salzburg and xxx of Bremen fight for the ball during the pre-season semi final 1 match between FC Red Bull Salzburg and SV Werder Bremen as part of the Audi Quattro Cup 2015 at Red Bull Arena on July 11, 2015 in Salzburg, Austria.
Martin Hinteregger wird offenbar Spieler von Borussia Mönchengladbach. Foto: Getty Images

Geldregen für Bayer 04 Leverkusen. Da Leverkusen laut Bild-Zeitung noch mehr als 40 Prozent der Transferrechte an Renato Augusto besaß, bekommt der Werksklub aufgrund Augustos Wechsel nach China 3,2 Millionen Euro als Nachschlag.


Gestern wurde Victor Osimhen zu „Afrikas Jugendspieler des Jahres“ gekürt. Im Rahmen der Ehrung sagte der 17-jährige Nigerianer, dass er einen Wechsel zum VfL Wolfsburg anstrebt. Der zehnfache Torschütze der U17-WM hat Wolfsburg besucht und sich in den Gesprächen von den Verantwortlichen überzeugen lassen.


Update: Hannover 96 hat Marius Wolf vom TSV 1860 München verpflichtet. Der U21-Nationalspieler erhält bei den Niedersachsen einen langfristigen Vertrag. Wolf ist nach bestandener Sporttauglichkeitsuntersuchung heute bereits im Trainingslager des Bundesligisten in Belek angereist. Der Offensivspieler erhält die Rückennummer 21. „Wir sehen die Verpflichtung auch als einen Transfer mit Perspektive. Marius hat großes Potenzial. Vielleicht profitieren wir schon früher davon, wenn er gute Leistungen nachweisen kann“, sagte Trainer Thomas Schaaf.


Wie die Bild-Zeitung berichtet, hat Fortuna Düsseldorf Interesse an Mike Wunderlich. Der Stürmer geht aktuell für den Regionalligisten Viktoria Köln auf Torejagd. Der 29-Jährige hat bereits für den FSV Frankfur in der 2. Liga gespielt.


Nochmals die Infos von Mittwoch am späten Abend:

Der FC Schalke hat Alessandro Schöpf vom 1. FC Nürnberg verpflichtet.

Zur News

Den FC Bayern verlassen haben Jan Kirchhoff (AFC Sunderland) und Sinan Kurt (Hertha BSC.).

Zur News


Transfermarkt international:

Zinedine Zidane hat im Bezug auf Cristiano Ronaldo soeben ein Machtwort gesprochen: „Cristiano ist mehr als unverkäuflich. Er ist die Seele dieses Teams. So lange ich hier bin, wechselt er nirgendwo hin“, sagte der neue Trainer von Real Madrid auf der Pressekonferenz vor dem anstehenden Meisterschaftsspiel gegen Deportivo La Coruna.


Real Madrid plant offenbar den Umbruch. The Telegraph will dabei erfahren haben, welcher englische Stürmer künftig Superstar Cristiano Ronaldo wohl ersetzen könnte. Mehr dazu in dieser News.


Harry Redknapp, früherer Trainer bei Tottenham Hotspur und Coach von Gareth Bale, hat erneut angedeutet, dass sich der Superstar von Real Madrid künftig einen anderen Arbeitgeber suchen könnte. „Dass Gareth Real für Manchester United verlässt, könnte passieren“, sagte Redknapp dem Evening Standard und führte aus: „Wenn man bedenkt, dass er nie richtig angekommen ist und Spanisch nicht sehr gut beherrscht. Meiner Einschätzung nach ist Gareth ein sehr heimatverbundener Junge.“

Der Vertrag von Bale läuft noch bis zum Jahr 2019. Der Flügelstürmer soll zu den wenigen Spielern gezählt haben, die zum entlassenen Madrid-Coach Rafael Benitez einen guten Draht hatten. Gerüchten nach wird Bale auch mit dem FC Bayern und Paris Saint-Germain in Verbindung gebracht.


Nigel de Jong vom AC Maliand steht vor einem Wechsel in die Major League Soccer (MLS). Laut Sky Italia soll Los Angeles Galaxy um den Niederländer werben, der im Mittelfeld des AC Mailand kaum mehr zum Zug kommt. Der 31-Jährige hat noch Vertrag bis Juni 2018. Auch Gerüchte bestehen, dass de Jong in die Premier League wechselt, womöglich zu Leicester City.


Le Parisien berichtet, dass Radamel Falcao in Monaco gesichtet worden ist. Er soll laut dem Bericht einen Medizincheck absolvieren, um wieder zum AS Monaco zurückzukehren und seine Leihe beim FC Chelsea beenden.


Laut The Sun ist der FC Chelsea an Arsenals Alex Oxlade-Chamberlain als möglichen Ersatz für Eden Hazard interessiert. Hazard soll bei Real Madrid und Paris St. Germain auf dem Zettel stehen. Schon Jose Mourinho soll an Oxlade-Chamberlain interessiert gewesen sein.


Ex-Milan-Stürmer Pato hat laut Daily Mirror das Interesse von drei englischen Topklubs geweckt. Manchester United, Liverpool und Tottenham sollen den 26-jährigen brasilianischen Angreifer von Corinthians Sao Paulo im Visier haben.


Wie The Sun berichtet haben sowohl der FC Chelasea als auch der FC Barcelona Interesse an einer Verpflichtung von John Stones vom FC Everton.


Der FC Liverpool hat mit  Tiago Liori und Kevin Stewart zwei Leihspieler zurück an die Anfield Road beordert. Damit reagiert Trainer Jürgen Klopp auf die großen Verletzungssorgen seiner Mannschaft.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit