Transfernews Bundesliga 11.1.

München – Die heiße Transfer-Phase ist eingeläutet, zahlreiche Gerüchte kursieren, manche Spieler wurden bereits verpflichtet. fussball.news gibt eine Auswahl an Transfernews aus der Bundesliga.


Zu den Transfernews international geht es hier.

 


Transfernews national

Zweitligist FC St. Pauli möchte den Vertrag mit Verteidiger Marc Hornschuh laut dem kicker vorzeitig verlängern. „Ich bin nach Hamburg gekommen und habe mich direkt wohlgefühlt“, sagte er dem Fachmagazin. Sein derzeitiger Vertrag läuft am Saisonende aus, beinhaltet aber eine Option. Dem Bericht zufolge befinden sich beide Parteien bereits in Gesprächen.

Nach Informationen von Sky-Sport-News-HD hat der Hamburger SV Richard Neudecker vom TSV 1860 München im Visier. Der 19-Jährige kam in dieser Saison sowohl bei den Profis als auch im Regionalligateam zum Einsatz. Die „Löwen“ möchten seinen im Sommer auslaufenden Vertrag gerne verlängern. Neudecker ist offensiv wie defensiv einsetzbar.

Hertha BSC Berlin verlängert nach Bild-Informationen den Vertrag von Marius Gersbeck bis 2018 und verleiht den 20-jährigen Torwart ab sofort zum Drittligisten Chemnitzer FC.

Die TSG Hoffenheim möchte Verteidiger Nicolai Rapp an einen Zweitligisten verleihen. Die Bild berichtet, dass es ein konkretes Angebot und mehrere Anfragen für das 19-jährige Talent gibt.

Eric Maxim Choupo-Moting kann sich einen zukünftigen Transfer ins Ausland vorstellen: „Auf jeden Fall reizt es mich, auch mal irgendwann ins Ausland zu wechseln. Ich mag Sprachen und lerne gerne neue Dinge kennen. Aber es müsste schon etwas sehr, sehr Interessantes sein“, sagte der 26-Jährige der Bild.

Levan Öztunali ist derzeit von Bayer Leverkusen an Werder Bremen ausgeliehen. Die Hanseaten würden den U20-Nationalspieler gerne länger behalten: „Wir sind interessiert daran, ihn ein bisschen länger bei uns zu behalten. Im Laufe der Rückrunde werde ich Gespräche mit Rudi Völler aufnehmen“, sagte Werders Geschäftsführer Thomas Eichin der Bild.

Werder Bremen verstärkt sich mit Thanos Petsos von Rapid Wien. Der Grieche wechselt allerdings erst zur nächsten Saison nach Bremen.

Wie lange Ilkay Gündogan bei Borussia Dortmund bleibt, ist offen. In der Bild äußerte sich der Nationalspieler zu seiner Situation: „Es ist noch keine Entscheidung gefallen, und natürlich muss alles sehr gut überlegt sein, weil die eigene Karriere zeitlich begrenzt ist.“ Sein Vertrag läuft noch bis zum Sommer 2017.

Tomas Pekhart vom FC Ingolstadt steht vor einem Vereinswechsel. Sportdirekter Thomas Linke bestätigte im kicker, dass Pekharts Berater Gespräche mit interessierten Vereinen vorangetrieben hat. Ein Transfer könnte in den nächsten Tagen über die Bühne gehen.

Alexander Baumjohann kann sich eine Vertragsverlängerung bei Hertha BSC Berlin vorstellen: „Die Frage kommt zu früh. Ich fühle mich hier wohl und wenn Hertha mich halten will, bin ich gesprächsbereit. Es wird für mich weitergehen – hier oder woanders. Und das macht mich glücklich, nachdem vor einem Jahr noch in den Sternen stand, ob und auf welchem Niveau ich weiter Fußball spielen werde“, sagte der 28-Jährige dem kicker.

Felipe Santana wechselt nach Russland. Sein neuer Verein Kuban Krasnodar stellte den Innenverteidiger am Montagabend offiziell vor.

Im Sommer sicherte sich der SV Darmstadt die Dienste von Werder Bremens Luca Caldirola. Der Leih-Vertrag des Italieners endet nach der laufenden Saison. Trainer Dirk Schuster sagte im kicker, dass der Bundesliga-Aufsteiger mit dem Innenverteidiger verlängern möchte : „Sportlich und charakterlich ist er eine absolute Bereicherung für uns. Wir würden natürlich auch alles versuchen, damit sein Engagement über den Sommer hinausgeht.“ Allerdings möchte Werder Bremen Caldirola wieder zurück.

Werder Bremens Aufsichtsratsmitglied Marco Bode sprach im kicker über mögliche Wintertransfers: „Aktionistische Transfers wird es nicht geben. Doch wenn sich eine Option wie vor einem Jahr mit Vestergaard ergibt, könnten wir noch etwas tun. Niemand im Aufsichtsrat will Dinge verhindern, die helfen, den Abstieg zu vermeiden.“

Gladbachs Sportdirektor Max Eberl möchte den auslaufenden Vertrag von Havard Nordtveit verlängern. Der kicker berichtet, dass seit Dezember Vertragsgespräche geführt werden. Für den Norweger ist allerdings auch die Premier League ein Thema: „Für alle Skandinavier ist die Premier League ein Big Deal. Ich sage nicht, dass ich bei der Borussia nicht verlängere.“

Der Vertrag von Tom Starke beim FC Bayern läuft aus. Dem kicker sagte der 34-jährige Torwart, dass er sich eine Vertragsverlängerung vorstellen kann: „Ich habe ein gutes Umfeld in München gefunden und gehe nicht mit allen Mitteln weg. Aber wenn etwas Interessantes kommen sollte, verschließe ich mich davor nicht.“

Manchester United hat laut kicker den Mainzer Yoshinori Muto im Auge. Trainer Louis van Gaal ist derzeit auf der Suche nach einem neuen Kreativspieler.

Der FC Barcelona und Real Madrid möchten Schalkes Leroy Sane verpflichten. Wir haben alle Informationen für Sie zusammengefasst.

Henrikh Mkhitaryan kann sich eine Vertragsverlängerung bei Borussia Dortmund vorstellen. Ein klares Bekenntnis zum BVB gibt es dennoch nicht. Nähere Informationen gibt es in unserem Artikel. 

Johan Djourou bekennt sich im kicker zum Hamburger SV: „Hamburg bietet als Fußballer und Familienvater alles, um glücklich zu sein. Wirklich alles. Außerdem habe ich nach den schwierigen ersten beiden Jahren jetzt auch endlich das Gefühl, dass es mit dem Klub in die richtige Richtung geht. Wenn ich sage, wir müssen jetzt ein neues Kapitel aufschlagen, dann will ich natürlich weiter auch ein Teil davon sein. Denn in diesem Klub steckt mittelfristig Potenzial für viel mehr.“

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit