Transfernews Bundesliga 14.1

München – Die heiße Transfer-Phase ist eingeläutet, zahlreiche Gerüchte kursieren, manche Spieler wurden bereits verpflichtet. fussball.news gibt eine Auswahl an Transfernews aus der Bundesliga.


Hier geht’s mit einem Klick zu den internationalen Transfernews.


Transfernews national

Wie die Bild-Zeitung berichtet, hat Borussia Dortmund Interesse an einer sofortigen Verpflichtung von Yunus Malli vom FSV Mainz 05. BVB-Trainer Thomas Tuchel sucht nach den Abgängen von Jonas Hofmann und Adnan Januzaj Verstärkungen für die Offensive und soll dabei bei seinem Ex-Verein fündig geworden sein.

Zur ausführlichen News

Update: nach kicker-Informationen besitzt der türkische Nationalspieler keine Aussteigsklausel für den Winter.

Mainz' midfielder Yunus Malli celebrates after scoring 2-0 during the German first division football Bundesliga match between Mainz and Wolfsburg on November 7, 2015, 2015 in Mainz, southern Germany. AFP PHOTO / DANIEL ROLAND RESTRICTIONS: DURING MATCH TIME: DFL RULES TO LIMIT THE ONLINE USAGE TO 15 PICTURES PER MATCH AND FORBID IMAGE SEQUENCES TO SIMULATE VIDEO. ==RESTRICTED TO EDITORIAL USE == FOR FURTHER QUERIES PLEASE CONTACT THE DFL DIRECTLY AT + 49 69 650050. (Photo credit should read DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images)
Ist Yunus Malli auf dem Weg zum BVB? Foto: DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images

Nach der schweren Verletzung von Mittelstürmer Bas Dost (zur News) ist der VfL Wolfsburg auf Ersatzsuche. Die Spur der Wölfe führt zu einem alten Bekannten aus der Premier League. Der kicker bringt den früheren Spieler von Hannover 96, Mame Diouf, als Neuzugang ins Gespräch. Aktuell kommt der Senegalese bei Stoke City zu wenig Einsatzminuten.


Werder Bremen hat die Vorbereitung im Trainingslager genutzt, um Jordan Morris und  Laszlo Kleinheisler im Training auf ihre Qualitäten zu überprüfen. Wie der kicker berichtet, hat der US-Amerikaner Morris bereits überzeugt, bei Kleinheisler, der in den Übungseinheiten eine gute Figur machte, soll das kommende Testspiel abgewartet werden. Für beide Spieler müssten die klammen Werderaner keine hohe Ablösesumme zahlen.


Der 1. FC Köln hat dem kicker zufolge einem Wechselwunsch seines Abwehrspieler Mergim Mavraj nicht entsprochen. Der Innenverteidiger hatte mit einem Wechsel zu 1860 München kokettiert. Dafür steht Bart Finne vor einem Abgang aus dem Rheinland. Der 1. FC Heidenheim gilt als mögliches Ziel des norwegischen U-21-Nationalspielers.


Dass Leroy Sane für 2016 keine Ausstiegsklausel im Vertrag besitzt, wurde mehrfach von Schalke-Manager Horst Heldt betont. Wie die Bild erfahren haben will, besitzt der Shootingstar allerdings für später eine Klausel in seinem Kontrakt, die es ihm erlaubt, vorzeitig aus seinem bis 2019 laufenden Arbeitspapier auszusteigen.


Nach Informationen von Het Nieuwsblad steht der FC Schalke 04 kurz vor der Verpflichtung des belgischen Nachwuchstalents Alper Ademoglu vom RSC Anderlecht. Die belgische Zeitung berichtet, dass der beim RSC Anderlecht unter Vertrag stehende Mittelfeldspieler bereits auf dem Weg nach Gelsenkirchen sei.


Plant Manchester City ein 25-Millionen-Angebot für BVB-Shootingstar Julian Weigl. Nach Informationen von SSNHD breiten die Briten ein Angebot vor. Die Wahrscheinlichkeit tendiert jedoch gegen null, da Weigl erst im Sommer zu den Borussen gewechselt ist und einen wichtigen Bestandteil des Tuchel-Teams bildet.


Marcelo Diaz vom Hamburger SV wird aller Voraussicht nach zum spanischen Erstligisten Celta Vigo wechseln. Nach Informationen der Hamburgen Morgenpost fordert der HSV zwei Millionen Euro Ablöse für den Chilenen.


Wechselt Yoshinori Muto vom FSV Mainz 05 in die Premier League. Laut Mainzer Allgemeinen hat Manchester United die Fühler nach dem Mainzer Sommer-Neuzugang ausgestreckt.


Jannes Horn hat seinen ersten Profi-Vertrag beim VfL Wolfsburg unterschrieben. Der Linksverteidiger ist aktuell noch für die U19 der Wölfe aktiv – wurde aber von europäischen Topteams wie Juventus Turin und dem FC Liverpool umworben. Dr neue Vertrag läuft bis 2020.


Zoltan Stieber drängt beim Hamburger SV auf einen Wechsel und bekommt jetzt nach einem Zögern des Vereins nach Informationen der Bild-Zeitung die Freigabe. Mit dem 1. FC Nürnberg soll es einen ersten Interessenten geben.


Serdar Tasci soll nach Angaben der Bild-Zeitung die Lücke in der Innenverteidigung des VfB Stuttgart schließen. Tasci war vor seinem Wechsel 2013 schon für die Schwaben aktiv. Sein aktueller Arbeitgeber Spartak Moskau will den Abwehrspieler aber nicht ziehen lassen.


Hat Borussia Dortmund erneut die Fühler nach Andriy Yarmolenko ausgestreckt. Bereits im Sommer sollen die Westfalen Interesse am ukrainischen Nationalspieler von Dynamo Kiew gehabt haben. Die Sport Bild stellt eine mögliche Ablöse von 30 Millionen Euro in den Raum, da Yarmolenko seinen Vertrag erst kürzlich bis 2020 verlängert hat.


Dario Lezcano vom schweizer Erstligisten FC Luzern ist ein möglicher Kandidat für einen Transfer des FC Ingolstadt. Der 25-Jährige könnte als weitere Alternative im Sturm für mehr Torgefahr bei den Schanzern sorgen.

 

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit