News

Transfernews international 11.1.

am

München – Die heiße Transfer-Phase ist eingeläutet, zahlreiche Gerüchte kursieren, manche Spieler wurden bereits verpflichtet. fussball.news gibt eine Auswahl an Transfernews aus den internationalen Top-Ligen.


Zu den Transfernews national geht es hier.


Transfernews international

Laut englischen Medienberichten plant der FC Chelsea die Verpflichtung von Alex Texeira. Der Brasilianer erzielte in der laufenden Spielzeit in 26 Spielen 26 Treffer für Schachtjor Donezk. Angeblich sollen die Londoner 30 Millionen Pfund (ca. 40 Mio. Euro) für den Offensivspieler geboten haben.

Ezequiel Lavezzi könnte Paris St Germain im Winter verlassen. „Es besteht die Möglichkeit, dass Lavezzi im Januar zu Inter Mailand geht“, wird sein Berater Alessandro Moggi in der spanischen Marca zitiert. Obwohl Paris sich gegen einen Verkauf des Argentiniers ausgesprochen haben soll, kursieren weiter Wechselgerüchte um den Flügelstürmer.

Die BBC berichtet, dass der FC Liverpool Danny Ward vorzeitig zurückholen möchte. Der 22-jährige Torhüter ist derzeit an den FC Aberdeen ausgeliehen und überzeugt mit starken Leistungen. Umgekehrt ist Jürgen Klopp mit den Leistungen seiner aktuellen Torhüter unzufrieden.

Es ist nun fix: Henri Saivet wechselt vom Girondins Bordeaux zu Newcastle United. Den Transfer bestätigte Bordeaux-Trainer Willy Sagnol, der einen seiner wichtigsten Spieler verliert. Nach Informationen des Mirror beträgt die Ablöse rund 8 Millionen Euro.

Jürgen Klopp könnte schon bald einen Spieler bekommen, den er beim BVB nie bekam: Laut Daily Star steht der Brasilianier Alexandre Pato kurz vor einem Wechsel zum FC Liverpool. Derzeit spielt der 26-Jährige auf Leihbasis beim FC Sao Paulo, ist aber noch beim AC Mailand unter Vertrag. Die Ablösesumme soll 15 Millionen

Nach Informationen der Press Association Sport ist Newcastle United an Henri Saivet von Girondins Bordeaux und Jonjo Shelvey von Swansea City interessiert.

Der Berater von Steven Pienaar hat auf Twitter angedeutet, dass der ehemalige Dortmunder vom FC Everton zu Ajax Amsterdam wechseln könnte.

Der brasilianische Stürmer Vagner Love wechselt von Corinthians Sao Paulo zum AS Monaco. Den Transfer bestätigte Vadim Vasilyev, Sportdirekter der Monegassen, gegenüber französischen Journalisten. Fox Sports berichtet, dass die Ablöse rund 1 Millionen Euro beträgt.

Manchester United plant ein Rekordangebot für Gareth Bale von Real Madrid. Die Times berichtet, dass die Red Devils dazu bereit sind rund 120 Millionen Euro zu bezahlen.

Der FC Arsenal möchte seinen Kader verstärken. Nach Kicker-Informationen ist Trainer Arsene Wenger an Mohamed Elneny vom FC Basel, Adrien Rabot von Paris Saint-Germain und Granit Xhaka von Borussia Mönchengladbach interessiert.

Der Kicker berichtet, dass die Tottenham Hotspurs ihr Interesse an Saido Berahino von West Bromwich auffrischen wollen.

Manchester City möchte Eden Hazard verpflichten. Der Kicker berichtet, dass eine Ablösesumme in Höhe von 106 Millionen Euro im Gespräch sein soll, die einen Weltrekord darstellen würde.

Manchester United ist an Romelu Lukaku interessiert, der die Torschützenliste der Premier League anführt. Laut Kicker liebäugelt der Stürmer vom FC Everton allerdings lieber mit einem Wechsel zu Paris Saint-Germain oder Real Madrid.

Stephan El Shaarawy (23) steht beim AS Monaco auf dem Abstellgleis. Nach Informationen der Gazetta dello Sport steht der Stürmer kurz vor einer Leihe zum AS Rom in die Serie A.

Über Marcel Pramschüfer

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.