Transfersperre für Real und Atletico Madrid

München – Das ist eine Hammer-Nachricht aus Spanien. Die Disziplinarkommissionder FIFA hat sowohl Real als auch Atletico Madrid eine Transfersperre für die kommenden beiden Transferperioden auferlegt. In der aktuellen Periode dürfen beide spanischen Hauptstadt-Klubs noch aktiv werden.

A sign of FIFA is seen at the football's World governing body headquarters on December 17, 2015 in Zurich. Suspended FIFA president Sepp Blatter appeared before the world body's ethics judges to answer corruption allegations as Switzerland announced it has frozen tens of millions of dollars in accounts linked to football bribes. / AFP / FABRICE COFFRINI (Photo credit should read FABRICE COFFRINI/AFP/Getty Images)
Foto: FABRICE COFFRINI/AFP/Getty Images

Als Grund nannte das Gremium diverse Verstöße gegen Transferbestimmungen im Rahmen von Verpflichtungen von Minderjährigen.

Ein Verkauf von Spielern ist für beide Vereine weiterhin möglich. Zudem müssen Real (330.000€) und Atletico (825.000€) Geldstrafen zahlen.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit