Tuchel bestätigt: Ramos will BVB verlassen!

München – Adrian Ramos wechselte 2014 als Torschützenkönig der Bundesliga von Berlin nach Dortmund. Doch beim BVB kam er nie an Robert Lewandowski und nun Pierre-Emerick Aubameyang vorbei und blieb Ergänzungsspieler. Der Kolumbianer wollte wohl schon im Sommer den BVB verlassen – nun startet er einen neuen Versuch.

Adrian Ramos (l.) will Dortmund offenbar verlassen. Foto: Lukas Schulze/Bongarts/Getty Images

Tuchel würde Ramos halten wollen

„Ich würde ihn wahnsinnig gern in unserer Mannschaft behalten, er ist ein wichtiger Spieler für uns. Adrian hat jedoch einen Wechselwunsch geäußert. Mein Stand ist, dass es noch in alle Richtungen offen ist. Wir werden sehen“, sagte BVB-Trainer Thomas Tuchel in Marbella und am Rande des Testspiels gegen Standard Lüttich (3:0). Das berichtet u.a. Spox.com.

Vertrag bis 2018

Ramos besitzt noch bis 2018 einen Vertrag beim BVB, der 30-Jährige wurde im Sommer mit einem Wechsel nach China in Verbindung gebracht. Doch Ramos besitzt Qualität, die sicher auch einen Bundesligisten oder einen ambitionierten Klub in den europäischen Top-Ligen voranbringen könnte.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit