Tuchel nimmt Schuld auf sich

München – Dortmund-Trainer Thomas Tuchel hat nach dem verlorenen Pokalfinale gegen Bayern München (3:4 i.E.) Verantwortung übernommen.

Bender und Sokratis vergeben ihre Elfmeter

„Es bleibt viel zu lernen. Zum Beispiel: Ich hätte die Reihenfolge der Schützen anders bestimmen müssen, das ärgert mich“, sagte Tuchel der ARD. Die Verteidiger Bender und Sokratis, die ihre Elfmeter als zweiter und dritter Schütze vergaben, waren zuvor noch nie zu einem Elfmeter in einem Pflichtspiel von Borussia Dortmund angetreten.

Tuchel sah Elfmeterschießen nicht mit an

Tuchel sagte zudem: „Ich konnte beim Elfmeterschießen nicht hinsehen. Ich ärgere mich, dass ich so lange gebraucht habe, um mich festzulegen. Es ist mein Fehler gewesen, ich hätte andere Schützen bestimmen sollen. Ich hätte nicht zulassen dürfen, dass Manni (Sven Bender) und Papa (Sokratis) schießen.“ Tuchel betonte jedoch auch: „Eine Niederlage im Elfmeterschießen radiert nicht unsere gute Saison aus.“

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit