Umtiti wechselt zu Barca – Janssen landet bei Tottenham

München – Der FC Barcelona hat Frankreich-Star Samuel Umtiti verpflichtet. Tottenham Hotspur holt Torjäger Vincent Janssen.

MARSEILLE, FRANCE - JULY 07: Samuel Umtiti of France clears the ball under pressure from Thomas Mueller of Germany during the UEFA EURO semi final match between Germany and France at Stade Velodrome on July 7, 2016 in Marseille, France. (Photo by Matthias Hangst/Getty Images)
Samuel Umtiti zählt zu den Entdeckungen der EM. Foto: Matthias Hangst/Getty Images

Ausstiegsklausel enthalten

Abwehrspieler Samuel Umtiti wechselt von Olympique Lyon zum FC Barcelona und erhält einen Vertrag über fünf Jahre. Die Ablösesumme für den 25-Jährigen beträgt 25 Millionen Euro. Im Vertrag enthalten soll eine Ausstiegsklausel über 60 Millionen Euro sein. Der Transfer galt bereits vor der EM als fix, nun wurden letzte Formalia noch geklärt. Der in Kamerun geborene Innenverteidiger hatte im Viertelfinale gegen Island sein Debüt für die Equipe tricolore gefeiert (5:2) und spielte sich anschließend fest ins Team.

Tottenham zahlt 22 Millionen Euro Ablöse

In der Premier League gab Tottenham Hotspur die Verpflichtung von Stürmer Vincent Janssen von AZ Alkmaar bekannt. Die Ablösesumme soll 22 Millionen Euro betragen, Janssen bis 2020 gebunden sein. Der 22-Jährige wurde zuletzt Torschützenkönig in den Niederlanden und wurde auch als Transfer beim VfL Wolfsburg ins Gespräch gebracht.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit