Upamecano-Wechsel zu RB Leipzig perfekt

Der Transfer des Defensivspielers Dayot Upamecano von Red Bull Salzburg zum Bundesligisten RB Leipzig ist perfekt.

Upamecano (r.) beim Europa-League-Spiel gegen Schalke (Photo by FIRO/FIRO/SID/firo Sportphoto/Ralf Ibing)
Upamecano (r.) beim Europa-League-Spiel gegen Schalke (Photo by FIRO/FIRO/SID/firo Sportphoto/Ralf Ibing)

Wie der Klub bestätigte, erhält der 18 Jahre alte Franzose beim Aufsteiger einen Vertrag über vier Jahre bis 2021. Die Ablöse für Upamecano soll laut kicker zehn Millionen Euro betragen und kann sich im Falle eines Weiterverkaufs noch erhöhen.

„Dayot passt mit seinem Alter, seinem Potenzial und seiner Spielweise hervorragend zu unserem Verein und zu unserer Philosophie“, erklärte Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick. Upamecano war zuvor von Bayern München, Real Madrid, dem FC Barcelona und von Manchester United beobachtet worden.

Der Innenverteidiger ist bereits der neunte Spieler, der vom Schwesterklub Salzburg zum Bundesliga-Zweiten wechselt. Bereits am Sonntag im Testspiel gegen den schottischen Rekordmeister Glasgow Rangers (15.30 Uhr/Servus-TV) könnte Upamecano sein Debüt im Leipziger Trikot geben.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit