England

Jamie Vardys Karriere soll verfilmt werden

am

München – Jamie Vardy stellt in der Premier League aktuell alle in den Schatten. Der 29-jährige Angreifer von Sensations-Tabellenführer Leicester City trifft wie er will und gleitet von Höhepunkt zu Höhepunkt. Jetzt soll es sogar einen Vardy-Film geben.

Vardy: Vom Problemfall zum Toptorjäger

Jamie Vardy schreibt an seinem eigenen Fußballmärchen. Bis 2010 spielte der Angreifer für den Achtligisten Stocksbridge. Zu dieser Zeit musste der englische Nationalspieler nach einer Schlägerei in einer Bar sogar eine Fußfessel tragen. Der 29-jährige sagte gegenüber dem Onlineportal „krone.at“: „Ich habe gehofft, dass wir gewinnen, und bin danach sofort über den Zaun gesprungen. Dort haben mich meine Eltern abgeholt, damit ich wieder rechtzeitig zu Hause war.“

Robert Pattinson als James Vardy?

Vardys Karriere erlebte durch den Wechsel zum damaligen Zweitligisten Leicester City im Jahr 2012 ganz neuen Schwung. Der Angreifer ist heute in aller Munde und soll nun sogar einen eigenen Film erhalten. Star-Regisseur Adrian Butchart sagte gegenüber der englischen Zeitung „Daily Mail“: „Wir sind auf der Suche nach Schauspielern. Zac Effron und Robert Pattinson gehören zu den Favoriten, aber auch Louis Tomlinson von One Direction wäre ein geeigneter Kandidat.“

Lineker lobt Vardy-Treffer: „Tor des Jahrzehnts!“

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp bekam am vergangenen Dienstag die große Klasse des Angreifers zu spüren. Leicester gewann vor heimischer Kulisse mit 2:0. Vardy erzielte beide Treffer, wobei das Führungstor eines der Marke „Tor des Jahres“ war. Klopp lobte: „Er hat den Unterschied ausgemacht.“ England-Legende Gary Lineker twitterte sogar enthusiastisch:

[dppv_emotions]

Über Christopher Michel

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.