Bundesliga

Veh: „Ganz wichtige Partie gegen Hamburg!“

am

München – Eintracht-Coach Armin Veh erwartet gegen den Hamburger SV zwar kein „Schicksalsspiel“, aber doch eine „ganz wichtige Partie“. Die Mannschaft wisse worum es geht. Doch am Freitag kommt ein sehr auswärtsstarker Gegner in die Commerzbank-Arena.

Unruhe bei der Eintracht

Die Eintracht steht vor dem Spiel gegen den Hamburger SV am Freitagabend mächtig unter Druck. Nach den Niederlagen im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart (2:4) und beim 1. FC Köln (1:3) ist die Kritik an Trainer und Mannschaft gewachsen. Veh sagte bei der obligatorischen Spieltagspressekonferenz: „Insgesamt ist es ziemlich unruhig, schon seit Beginn der Saison.“ Um einen Absturz auf den Relegationsplatz 16 zu verhindern, muss gegen den HSV ein Sieg eingefahren werden.

Schwierige Aufgabe gegen den HSV

Das Team von Bruno Labbadia konnte in der Fremde bereits 14 Punkte sammeln. Veh erkannte die positive Entwicklung beim Gegner: „Sie sind wesentlich stabiler geworden.“ Die Hanseaten könnten vor allem in der Fremde ihre Stärke, tief stehen und dann kontern, ausspielen. Von der Eintracht erwartet der Trainer daher: „Wir müssen Stabilität haben und versuchen, vorne Torchancen herauszuspielen. Wir dürfen auch dann, wenn es mal gegen uns laufen sollte, nicht gleich die Ordnung verlieren.“

Veh drückt Augsburg die Daumen

Einen Blick richtet Veh trotz der aktuell so schwierigen Situation bei den Hessen auch nach Augsburg. Dort steht das Europa-League-Spiel gegen den FC Liverpool auf dem Programm. Er drückt seinem Ex-Klub die Daumen: „Wenn man sich für Fußball interessiert, dann sollte man das auch gucken. Für Augsburg ist das phänomenal. Ich weiß noch, wie ich in der Bayernliga vor 1.200 Zuschauern in der Rosenau gespielt habe. Das ist mit heute nicht zu vergleichen.“ Der Garant dafür sei der bis 2014 tätige Vorstandsvorsitzende Walther Seinsch gewesen: „Ohne ihn wären die nicht da, wo sie heute sind.“

Über Christopher Michel

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.