2. Bundesliga

Verbeek siegt gegen Streich

am

München – Gestern Abend kam es zu einer neuen Episode zwischen den Erzfeinden Gertjan Verbeek und Christian Streich. Der VfL Bochum spielte gegen den SC Freiburg und gewann im Spitzenspiel der 2. Bundesliga mit 2:0.

Erfolgreicher Start für Bochum

Durch den Sieg konnten die Bochumer die Distanz auf die Aufstiegsränge verkürzen. Dem Ruhrgebietsklub gelang somit ein erfolgreicher Start in das neue Jahr. Die Tore für die Mannschaft von Gertjan Verbeek erzielten Marco Terrazzino (13.) und Tim Hoogland (67.).

Unentschieden auf dem Betzenberg

Der 1. FC Kaiserslautern verspielte gegen Union Berlin einen einen erfolgreichen Jahresstart in der Schlussphase. Zuvor trafen Ruben Jenssen (34.) und Marcel Gaus (40.) zur sicheren Halbzeitführung für die Pfälzer. Der Ex-Lauterer Fabian Schönheim brachte Union Berlin in der 76. Minute zurück ins Spiel. Dem US-Nationalspieler Bobby Wood (86.) gelang kurz vor Spielende sogar der Ausgleichstreffer.

Paderborn-Krise verschärft sich

Paderborn-Trainer Stefan Effenberg sah eine spielerisch ansprechende Leistung seiner Ostwestfalen, die im Auswärtsspiel beim SV Sandhausen allerdings nicht gekrönt wurde. Der Gastgeber gewann durch ein Tor von Tim Kister (49.) und mischt im Aufstiegsrennen munter mit. Der SC Paderborn vergab viele hochkarätige Torchancen und bleibt tief im Abstiegskampf stecken.

 

Über Marcel Pramschüfer