Bundesliga

VfB-Neuzugang Barba fällt sechs Wochen aus

am

München – Der VfB Stuttgart muss für mehrere Wochen auf seinen Neuzugang Federico Barba verzichten. Der italienische Innenverteidiger verletzte sich im Testspiel gegen Drittligist Großaspach an der Wade.

Muskelbündelriss in der Wade

Unglaubliches Pech für Federico Barba und den VfB: der Neuzugang hat sich am Dienstag beim Testspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach einen Muskelbündelriss in der Wade zugezogen und fällt damit voraussichtlich sechs Wochen aus. Das teilten die Schwaben auf ihrer Internetseite mit. Vor seinem Wechsel zum VfB hatte der Innenverteidiger in der italienischen Serie A alle vier Ligaspiele im neuen Jahr über 90 Minuten bestritten und in den vergangenen Jahren keinerlei Verletzungen erlitten.

Aufmunternde Worte von Robin Dutt

„Das ist einfach unglaubliches Pech. Federico war körperlich in einem Top-Zustand. Das unterstreichen seine jüngsten Einsätze für Empoli in der Serie A und auch die Ergebnisse unserer sportärztlichen Untersuchung. Jetzt geht es für den Jungen darum, den Kopf oben zu behalten und sich auf die Reha-Phase zu konzentrieren. Wir werden ihm dabei jede Unterstützung zukommen lassen und großen Wert darauf legen, dass die Integration in die Mannschaft parallel erfolgt“, sagte der VfB Sportvorstand Robin Dutt.

Über Carsten Ruge

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.